Stadt Memmingen
Vorzimmer des Oberbürgermeisters

Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel. 08331/850-102
Fax 08331/850-163

ob-mm(at)memmingen.de

memmingen.tv - Videokanal der Stadt Memmingen: Videobotschaften des Oberbürgermeisters, Stadtpräsentationen und mehr...

Videobotschaft November 2016

Videobotschaft des Memminger Oberbürgermeisters auf YouTube.

Ihr Browser benötigt Flash/JavaScript um das Video abzuspielen.

Alternativ gelangen Sie über www.memmingen.tv zum Video.

Bürgersprechstunden

Es finden regelmäßig Bürgersprechstunden statt, die im Amtsblatt sowie unter der Rubrik 'Aktuell' bekanntgegeben werden.

Seiteninhalt:

Grußwort von Oberbürgermeister Markus Kennerknecht

Herzlich willkommen in Memmingen, der ehemals freien Reichsstadt am Tor zum Allgäu. Es empfängt Sie eine zukunftsorientierte Stadt mit reicher Geschichte. Im Jahr 1525 verfassten in Memmingen aufständische Bauern einen Forderungskatalog. Diese „Zwölf Bauernartikel“ gelten heute als die erste Formulierung von Grund- und Menschenrechten auf deutschem Boden und so kann Memmingen als die „Stadt der Menschenrechte“ bezeichnet werden.

Memmingen ist eine attraktive Stadt mit mehr als 43.000 Einwohnern und einem Einzugsbereich von über 250.000 Personen, in der Tradition und eine hohe Lebensqualität eine hervorragende Verbindung eingehen. Durch ein nachhaltiges Stadtentwicklungskonzept werden im Dialog mit dem Handel und den Grundstückseigentümern Akzente zur wirtschaftlichen Entwicklung der Innenstadt gesetzt. Vitalität und Leben in historischer Kulisse sind in der Altstadt erlebbar. Plätze, Gassen und Straßen der Altstadt erhielten in den letzten Jahren ein neues Gesicht. Die aufwendig sanierte Fußgängerzone mit Fachgeschäften, Boutiquen, Kaufhäusern und einem breit gefächerten gastronomischen Angebot bietet vielfältige Einkaufs- und Verweilmöglichkeiten.

Viele attraktive Freizeit- und Erholungseinrichtungen und ein umfangreiches Kultur- und Bildungsangebot machen Memmingen zu einer Stadt, in der man gerne wohnt und arbeitet. Als kulturelles Zentrum ist die Stadt Sitz des Landestheaters Schwaben und bietet darüber hinaus mit verschiedenen Ausstellungen in der MEWO-Kunsthalle, im Stadtmuseum, im Antonier- oder Kreuzherrnsaal, mit Konzerten, Kleinkunst und Festivals ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Als Bildungsstandort vereint Memmingen die gesamte Bandbreite der Schullandschaft, ergänzt um Weiterbildungs- und Hochschulinstitute.

Die Stadt ist aber auch ein Zentrum des Handels, des Gewerbes und der Industrie sowie Sitz zahlreicher Organisationen, wichtiger öffentlicher Einrichtungen und Behörden. Mit dem zweitgrößten Klinikum in Schwaben unter einem Dach ist durch hochrangige medizinische Angebote die bestmögliche Versorgung der Bürgerschaft aus Stadt und Region gewährleistet.

Memmingen bietet eine optimale Verkehrslage am Autobahnkreuz der A 96 und A 7, mit dem Eisenbahnknotenpunkt Memmingen und dem Allgäu-Airport vor der Haustür.

Nicht zuletzt ist Memmingen eine Sportstadt. In über 60 Sportvereinen sind die Memmingerinnen und Memminger engagiert und aktiv. Breitensport und namhafte Vertreter in hohen und höchsten Spielklassen machen dem Ruf als Sportstadt alle Ehre.

Memmingen, das schwäbische Oberzentrum, heißt Sie herzlich willkommen.

nach oben

Vita Markus Kennerknecht

Geboren am 25.5.1970 in Kempten im Allgäu, verheiratet, 2 Töchter.

Nach der Ausbildung zum Energieanlagenelektroniker erlangte Markus Kennerknecht an der Berufsoberschule (BOS) Kempten im Jahr 1993 die fachgebundene Hochschulreife. Nach dem Zivildienst am Krankenhaus München-Schwabing absolvierte er von 1994 bis 1998 das Studium Bauingenieurwesen an der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg und von 2003 bis 2006 das berufsbegleitende Masterstudium Projektmanagement in Augsburg.

Berufliche Stationen waren von 1999 bis 2004 das Tiefbauamt der Stadt Kempten im Allgäu, von 2004 bis 2006 Projektmanager bei Scott Wilson in London (UK), von 2006 bis 2007 Projektleiter in Basel (Schweiz) sowie von 2007 bis 2010 Projektleiter in einem Ingenieurbüro in Kempten im Allgäu. Seit 2007 unterrichtete Markus Kennerknecht nebenberuflich als Lehrer an der Techniker Schule Allgäu. Von 2010 bis 2014 war Kennerknecht Bauamtsleiter der Gemeinde Waltenhofen und Geschäftsführer der Nahversorgung Waltenhofen GmbH, von 2014 bis 2016 Stadtbaumeister der Stadt Immenstadt im Allgäu. Im Auftrag der Hanns-Seidel-Stiftung 2014 und 2015 als Berater der Berufsakademie Nanjing (China) tätig. Im November 2016 Wahl zum Oberbürgermeister von Memmingen.

Markus Kennerknecht ist Mitglied der SPD.

Kennerknecht ist ehrenamtlicher Richter für die Bayerische Ingenieurekammer Bau am Landgericht München. Er ist Mitglied im Deutschen Alpenverein Kempten, im Radsportclub Kempten und in der Föderation Europäischer Nationaler Ingenieurverbände.