Stadt Memmingen:Ukrainehilfe

RSS
AAA

Ukraine – so können Sie helfen

Zur Koordination der Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine und der Unterstützung für die Partnerstadt Tschernihiw hat die Stadt Memmingen einen Krisenstab eingerichtet. „Flüchtende, die aus der Ukraine zu uns kommen, sollen bei uns schnell und gut versorgt werden. Ganz besonders denken wir an alle Menschen in unserer Partnerstadt Tschernihiw. Seit über 25 Jahren verbindet uns eine tiefe Freundschaft mit Tschernihiw“, betont Oberbürgermeister Manfred Schilder. 

Infos aufs Handy

Die Integreat App der Stadt Memmingen informiert in vier verschiedenen Sprachen über die wichtigsten Themen.  

Helfen & Spenden

Die Stadt Memmingen hat ein Spendenkonto Ukrainehilfe eingerichtet: „Memmingen hilft“, Sparkasse Schwaben-Bodensee: IBAN: DE 88 7315 0000 0010 5447 24; BIC: BYLA DEM1 MLM; Das Geld ist für die Menschen in Tschernihiw bestimmt. 

Vielen Dank für Ihre Spende!

 

Місто Меммінген відкрило рахунок пожертв для допомоги Україні: «Меммінген допомагає», Sparkasse Schwaben-Bodensee: IBAN: DE 88 7315 0000 0010 5447 24; BIC: BYLA DEM1 MLM; Гроші призначені для мешканців міста Чернігів.

Дякуємо за Вашу благодійну допомогу!

Wer bereit ist, Wohnraum für Geflüchtete aus der Ukraine längerfristig zur Verfügung zu stellen, ist gebeten sich per Mail an E-Mail mmhilft(at)memmingen.de zu wenden. Gesucht werden Wohnungen oder separate, abschließbare Wohneinheiten. Sie können auch telefonisch Kontakt zum Koordinationsteam aufnehmen unter Tel. + 49 8331/850700 (Mo - Do 08:00 - 12:30 Uhr, 14:00 - 16:30 Uhr; Fr 08:00 - 12:30 Uhr)

Vielen Dank für Ihre Hilfe und Solidarität!

Die Unterbringung der Flüchtenden aus dem Kriegsgebiet wird auf Landes- und Bundesebene geregelt. Die Stadt Memmingen ist bereit, ihren Beitrag zu leisten. Eine Notunterkunft wurde in der Turnhalle der Johann-Bierwirth-Schule eingerichtet, sie bietet Platz für rund 150 Personen. Auch Gemeinschaftsunterkünfte für Familien und dezentrale Unterkünfte wurden und werden weiter vorbereitet.   

 

Усіх, хто бажає надати довгострокове житло біженцям з України, просимо надіслати електронний лист на mmhilft(at)memmingen.de. Шукаємо квартири або окремі закриті житлові приміщення. Ви також можете зв’язатися з координаційною групою за телефоном 08331/850700 (пн-чт 08:00-12:30, 14:00-16:30; пт 08:00-12:30)

Дякуемо за Вашу допомогу та солідарність!

Розміщення тих, хто тікає із зони бойових дій, регулюється на державному та федеральному рівнях. Місто Меммінген готове зробити свій внесок. У спортивних залах школи Johann-Bierwirth-Schule та BBZ були створені притулки для невідкладної допомоги, де можуть розміститися близько 150 осіб. Громадське житло для сімей та децентралізоване розміщення також були та будуть надалі підготовленні.

13 LKW mit gesammelten Hilfsgütern sind in Tschernihiw angekommen, die Güter konnten an die Bürgerinnen und Bürger in der Partnerstadt verteilt werden. Herzlichen Dank für Ihre Spende!

Derzeit werden in Tschernihiw Notstromaggregaten dringend gebraucht. Wenn Sie hier helfen können, wenden Sie sich bitte an MMhilft(at)memmingen.de. Vielen Dank!

Wenden Sie sich bitte an E-Mail mmhilft@memmingen.de und erkundigen Sie sich nach aktuellen Projekten unter www.memmingen.de/ukraine wegen weiterer Sachspenden-Sammlungen für die Partnerstadt Tschernihiw.

 

Регулярно збираються пожертви для нашого міста-партнера Чернігова. Будь ласка, надішліть електронний лист на mmhilft@memmingen.de та дізнайтеся про актуальні проекти на вебсайті www.memmingen.de/ukraine

 

Sie suchen kurzfristig oder vielleicht auch langfristig nach einer Wohnung?

In der Wohnraumbörse finden Sie Angebote von Privatpersonen, die Ihre Wohnung vermieten oder kostenlos abgeben möchten. Bitte nehmen Sie mit den Anbieter*innen direkt Kontakt auf.

Sie können Unterkunfts- und Heizkosten als finanzielle Hilfe vom Staat erhalten. Benötigt wird hierfür ein gültiger Mietvertrag. Die Kosten für die Wohnung dürfen nicht zu teuer sein. Bitte informieren Sie sich genauer beim Sozialamt der Stadt Memmingen bevor Sie einen Mietvertrag unterschreiben.

Diese Angebote werden hier zentral gesammelt, allerdings

  • werden die Angebote nicht geprüft und
  • können sie sich außerhalb der Stadt oder des Landkreises befinden.

Wenn Sie eine private Unterkunft ansehen, empfehlen wir Ihnen, eine Person Ihres Vertrauens darüber zu informieren und zur Besichtigung mitzunehmen. Dies ist zu Ihrem eigenen Schutz. Gerne können Sie auch unter 08331/850-487 nach Unterstützung fragen.

Wenn Sie Hilfe brauchen, alarmieren Sie bitte die Polizei  110

Telefonhotline bei Gewalt gegen Frauen  08000116016

Hier finden Sie private Wohnangebote.

Wohnraum anbieten können Sie hier.

 

Біржа житла

Шукаєте квартиру на короткий чи, можливо, довготривалий термін?

На біржі житла ви знайдете пропозиції від приватних осіб, які бажають здати свою квартиру в оренду або віддати її безкоштовно. Зверніться безпосередньо до постачальників.

Витрати на проживання та опалення ви можете отримати як фінансову допомогу від держави.
Для цього потрібен дійсний договір оренди. Вартість квартири не повинна бути занадто
дорогою. Будь ласка, отримайте додаткову інформацію в управлінні соціального захисту міста Меммінген перед підписанням договору оренди.

Однак ці пропозиції збираються тут централізовано

  • пропозиції не перевірятимуться
  • вони можуть знаходитися за межами міста чи округу

Якщо ви шукаєте приватне житло, рекомендуємо повідомити про це когось, кому довіряєте, і взяти його з собою на огляд. Це для вашого власного захисту. Ви також можете звернутися за допомогою за номером 08331/850-487.

Якщо вам потрібна допомога, телефонуйте в поліцію за номером 110

Телефон гарячої лінії з питань насильства над жінками 08000116016

Тут ви знайдете пропозиції приватного житла

Тут можна запропонувати житло.

Hilfetelefon

Viele Memminger*innen möchten Menschen auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine helfen. Die Stadt Memmingen hat ein Hilfetelefon Ukraine als erste Anlaufstelle gestartet. Wer privaten Wohnraum zur Verfügung stellen möchte oder wer sich für einzelne Hilfseinsätze zur Verfügung stellen möchte, kann sich unter Tel. 08331/850-700 an die Stadt Memmingen wenden. Auch wer bereits Geflüchtete bei sich aufgenommen hat und im gemeinsamen Alltag Fragen aufkommen, ist beim Hilfetelefon Ukraine richtig.

Das Hilfetelefon ist besetzt: Montag bis Donnerstag von 8 bis 12:30 und 13:30 bis 16:30 Uhr, Freitag von 8 bis 12:30 Uhr. Sie können auch eine Mail mit Ihrem Anliegen an MMhilft(at)memmingen.de richten.

Загальна інформація - Einreise aus der Ukraine und Aufenthalt in Deutschland

В’їзд і проживання:

Ви живете у приватному секторі?
Якщо ви проживаєте у приватному секторі, маєте дійсний закордонний паспорт і вам не потрібна медична страховка або фінансова допомога, потреби в реєстрації наразі немає. Протягом 90 днів вам необхідно зареєструватися в Центрі надання адміністративних послуг.

Вам потрібна допомога?
Якщо вам потрібне житло, медична страховка або грошова допомога, ви повинні зареєструватися.

Як відбувається реєстрація?
Офіс реєстрації мешканців та імміграційна служба міста Меммінген у великій гільдії на Marktplatz наразі є одними з перших адрес для українських біженців після прибуття до міста. Будь-хто, хто отримав житло в Меммінгені від приватних хазяїв або в децентралізованому
житлі в місті, спочатку реєструється в офісі реєстрації мешканців, а потім отримує призначення для реєстрації в імміграційній службі. Поки що реєстрація в реєстратурі мешканців була можлива без запису, що, однак, може призвести до тривалого очікування.
Щоб цього не сталося, після Великодніх свят з понеділка, 25 квітня, необхідно записатися на прийом в РАЦС. Зареєструватися можна онлайн на ekol.memmingen.de/tnv/ (записатися на прийом в офісі «Einwohnermelde- und Passamt») або за телефоном 08331 850-327.

Наразі в імміграційній службі зареєструвалися 470 осіб, які тікають від війни в Україні. Подальшу процедуру буде уточнено в міграційній службі після реєстрації. Бюро реєстрації мешканців направляє новозареєстрованих біженців безпосередньо туди.

Хто отримує дозвіл на проживання, коли та як потрібно подавати заяву на отримання?
У принципі, українці з дійсним біометричним паспортом можуть перебувати в Німеччині 90 днів без візи. Для українців без біометричного паспорта видається спеціальний дозвіл. Отримання грошової допомоги й надання житла залежить від реєстрації, а не від прописки. Наведені нижче групи осіб, які виїхали з України 24.02.2022 року або пізніше внаслідок військового вторгнення російських збройних сил, підпадають під дію статті 24 (1) Закону про проживання:

  • громадяни України;
  • особи без громадянства та громадяни третіх країн, які перебували під міжнародним захистом або еквівалентним національним захистом в Україні;
  • члени сімей вище згаданих груп людей;
  • особи без громадянства та громадяни третіх країн, крім України, які можуть довести, що вони легально проживали в Україні на підставі чинного дозволу на постійне проживання, виданого відповідно до законодавства України, і не можуть назавжди повернутися до своєї країни.

Дозвіл на проживання відповідно до статті 24 (1) Закону про перебування може бути виданий лише після реєстрації в центрі ANKER.

Громадяни України, які в’їхали до країни до 24.02.2022 року, не мають права на отримання тимчасового захисту як військові біженці відповідно до статті 24 Закону про перебування, і тому вони отримують право на відкладення депортації.

Додаткову інформацію представлено на таких сторінках:

Коли українським біженцям можна виходити на роботу?
Дозвіл на роботу пов’язаний із наданням дозволу на проживання відповідно до статті 24 Закону про перебування.

Надання допомоги відповідно до Закону про пільги для шукачів притулку

На які пільги мають право біженці з України?
Заяву на отримання допомоги відповідно до Закону про надання допомоги прохачам притулку (AsylbLG) можна подати після реєстрації в Центрі надання адміністративних послуг. Ця допомога передбачає грошові виплати на засоби для існування, доступ до медичного обслуговування і, якщо застосовно, також пільги на розміщення/проживання.

Чи потрібно відкривати банківський рахунок?
Затверджену допомогу спочатку виплачують щомісяця готівкою в міській касі в Меммінгені. Банківський рахунок не потрібен.

Чи отримують біженці карту медичного страхування для відвідування лікаря?Якщо виплату допомоги затверджено відповідно до Закону про надання допомоги прохачам притулку, у Меммінгені можна щоквартально отримати так званий талон на прийом до лікаря. Довідку про лікування для стоматологів можна отримати окремо електронною поштою в Департаменті праці та соціального забезпечення. За наявності потреби в невідкладній допомозі в будь-який час можна звернутися до лікарського кабінету або в лікарню, оформивши це як екстрений випадок. Відшкодування витрат бере на себе лікарський кабінет/лікарня разом із Департаментом праці та соціального забезпечення.

Інформація про навчання у школі
Для отримання інформації про навчання у школі українських дітей і молоді, що перебувають у місті Меммінген, батьки й особи, які надають підтримку, можуть звернутися до департаменту шкільної освіти

Необхідна така інформація:

  • Ім'я та прізвище
  • Дата народження
  • Поточне місцезнаходження з адресою
  • Kлас і тип школи в Україні
  • Номер телефону для зв'язку

Вакцинація та тести від коронавірусу
У центрі вакцинації в Меммінгені біженцям можна безбюрократично зробити щеплення. Однак зустріч необхідна. Для отримання додаткової інформації перейдіть за посиланням нижче:

Інформацію про вакцинацію та правила AHA також можна знайти українською за посиланням https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/#ukraine.

За інформацією МОЗ, всім особам, які поступають з України, також можна пройти експрес-тест (швидкий тест на антиген PoC) на одній із тест-станцій або в тест-центрі. Це також застосовується, якщо в Німеччині немає медичної страховки та/або не можна пред’явити відповідні документи, що посвідчують особу.

Контактні дані:

Einwohnermeldeamt (Registrierung) 
Marktplatz 4, 87700 Memmingen
Kontakt Einwohnermeldeamt
08331/850-327

Ausländeramt (Registrierung) 
Marktplatz 4, 87700 Memmingen
Kontakt Ausländeramt
08331/850-329

Sozialamt (Unterkunft/Verpflegung) 
Marktplatz 16, 87700 Memmingen
Kontakt Sozialamt
08331/850409

Jugendamt (Kinder und Familien)
Ulmer Straße 2, 87700 Memmingen
Kontakt Jugendamt
08331/850-411

Geflüchtete müssen ihren Aufenthalt in Deutschland grundsätzlich registrieren lassen.

Eine Registrierung in Memmingen ist beim Ausländeramt nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Voraussetzung hierfür ist, dass die melderechtliche Anmeldung in Memmingen bereits erfolgte. 

Einen Termin für eine Registrierung beim Ausländeramt der Stadt Memmingen vereinbaren Sie bitte unter 08331/850-336 oder 08331/850-764.

Auch ist das Ausländeramt der Stadt Memmingen Ihr Ansprechpartner für die weiteren aufenthaltsrechtliche Schritte.

Zusätzlich ist eine Registrierung möglich im

ANKER Schwaben Behördenzentrum
Aindlinger Straße 16
86167 Augsburg

Für die Anmeldung zur Registrierung sollen sich die Personen bitte an folgende Mail-Adresse wenden: registrierungsanmeldung-ukraine(at)reg-schw.bayern.de 

Bei der Anmeldung zur Registrierung wird um Mitteilung folgender Daten gebeten:

  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum 
  • Kopie des Ausweisdokuments (wenn vorhanden)
  • Familienverband (Anzahl mitreisende Familienmitglieder)
  • Adresse der aktuellen Unterkunft (ggf. mit Name Ihres Gastgebers)
  • Kontaktdaten (Telefonnummer & Mail-Adresse)

Die Regierung von Schwaben setzt sich dann für den Termin zur Registrierung mit den Personen in Verbindung.

Sollten Geflüchtete nicht bereits über dauerhaften Wohnraum in Memmingen verfügen, erfolgt eine Unterbringung und Verteilung ohne Termin bei Vorsprache in der ANKER-Einrichtung.

 

Біженці завжди повинні реєструвати своє перебування в Німеччині. Реєстрація в Меммінгені можлива в Імміграційній службі за попереднім записом. Передумовою для цього є те, що реєстрація за законом про реєстрацію в Меммінгені вже відбулася. Будь ласка, запишіться на прийом до міграційної служби міста Меммінгена за телефоном 08331/850336 або за телефоном 08331/850764.

Імміграційний офіс міста Меммінген також є вашим контактом для подальших кроків щодо закону про проживання.

Крім того, можлива реєстрація в центрі

Центр влади Швабії ANKER
Aindlinger Strasse 16
86167 Аугсбург

Щоб подати заявку на реєстрацію, будь ласка, зв’яжіться за такою адресою електронної пошти: registrierungsanmeldung-ukraine(at)reg-schw.bayern.de

При реєстрації запитуються такі дані:

  • Ім'я, прізвище
  • Дата народження
  • Копія документа, що посвідчує особу (за наявності)
  • Сімейне об'єднання (кількість супроводжуючих членів сім'ї)
  • Адреса актуального житла (можливо з даними вашого господаря)
  • Контактна інформація (номер телефону та адреса електронної пошти)

Тоді уряд Швабії зв’яжеться з людьми щодо дати реєстрації.

Якщо біженці ще не мають постійного житла в Меммінгені, розміщення та розподіл відбуватимуться без попередньої зустрічі у закладі ANKER.

Федеральне управління з питань міграції та біженців надає інформацію про в'їзд з України та про перебування в Німеччині німецькою та українською мовами.

BAMF - Федеральне управління з питань міграції та біженців - Інфотека - Питання та відповіді щодо в'їзду в Німеччину з України та перебування в Німеччині

Федеральне міністерство внутрішніх справ і вітчизняної Республіки відповідає на численні запитання щодо в'їзду з України.

MBC - Домашня сторінка - Питання та відповіді при в'їзді з України (bund.de)

Федеральне міністерство закордонних справ надає вичерпну інформацію про поточну ситуацію в Україні.

Поточна ситуація в Україні - Федеральне міністерство закордонних справ (auswaertiges-amt.de): Федеральне міністерство закордонних справ створило кризову гарячу лінію за тел.: +49 30 5000 3000

Deutsche Bahn надає українським біженцям безкоштовні квитки: https://www.bahn.de/info/helpukraine

 

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bietet Informationen zur Einreise aus der Ukraine und zum Aufenthalt in Deutschland in deutscher und ukrainischer Sprache

Das Bundesministerium des Inneren und für Heimat beantwortet zahlreiche Fragen zur Einreise aus der Ukraine

Das Auswärtige Amt bietet umfassende Informationen zur aktuellen Situation in der Ukraine.

Aktuelle Situation in der Ukraine - Auswärtiges Amt (auswaertiges-amt.de): Das Auswärtige Amt hat eine Krisenhotline geschaltet unter Tel. +49 30 5000 3000

Die Deutsche Bahn stellt ukrainischen Geflüchteten kostenlose Tickets zur Verfügung: https://www.bahn.de/info/helpukraine

Hinweise der Bundespolizei für sicheres Reisen

 

Поради Федеральної поліції щодо безпечної подорожі:
Федеральна поліція_Flyer_Be_Sie_sicher_unterwegs.pdf

Якщо Ви покинули Україну, рятуючись від війни, і прихопили з собою домашнього улюбленця, Вам належить виконати наступні кроки:

  • Будь ласка, після Вашого прибуття спочатку зверніться до ветеринарного відомства. Ветеринарні відомства є частиною органів місцевого самоврядування. Вони відповідають за реєстрацію домашніх тварин. Перелік органів місцевого самоврядування федеральної землі Баварія наводиться тут: https://www.freistaat.bayern/dokumente/behoerdeordner/8111031172.
  • Після цього ми просимо Вас знайти у Вашій місцевості практикуючого ветеринара, який зможе оглянути Вашу тварину, зробити щеплення проти сказу, а в разі потреби також «чіпування», і видати так званий Паспорт домашньої тварини, діючий на території ЄС.
  • Чи погодилися деякі ветеринари на території Баварії надавати такі послуги безкоштовно, і де саме вони знаходяться, можна дізнатися у співробітників ветеринарного відомства.
  • В іншому разі підшукати практикуючого ветеринара Вам допоможе «Служба пошуку ветеринарів» на сторінці www.bltk.de.
  • Якщо Ви виконаєте всі ці дії, Вам більше не буде необхідно здавати свою домашню тварину на карантин у Баварії.
  • Докладніша інформація з цього приводу доступна на веб-сайті: www.ukraine-hilfe.bayern.de

Geflüchtete, die bereits über dauerhaften privaten Wohnraum in Memmingen verfügen, werden gebeten, sich möglichst zeitnah im Einwohnermelde-/Passamt anzumelden.

Die gesetzlich vorgeschriebenen Formulare liegen kostenlos im Einwohnermeldeamt aus.

Geflüchtete haben aber auch die Möglichkeit, ihre Anmeldung per Online-Antrag voranzukündigen. Wir bitten jedoch zu beachten, dass für die Anmeldung ihre rechtsverbindliche Unterschrift erforderlich ist. Dadurch aber, dass sie die Daten bereits im Vorfeld zur Verfügung gestellt haben, können sie bei Ihrer persönlichen Vorsprache den Behördengang schneller erledigen. Trotz des vorausgefüllten Antrages ist die persönliche Vorsprache im Einwohnermelde-/Passamt erforderlich.

Bei Familien (Ehepaare, Kinder bis 18 Jahren) ist es ausreichend, wenn ein Erwachsener mit den Ausweisdokumenten aller Familienmitglieder sowie der Wohnungsgeberbestätigung beim Einwohnermeldeamt vorspricht.

Für Personen bis zum vollendeten 16. Lebensjahr obliegt die Meldepflicht denjenigen, in deren Wohnung die Personen unter 16 Jahren ein- bzw. ausziehen.

Eine Terminvereinbarung ist erforderlich. Diese kann entweder online unter

https://ekol.memmingen.de/tnv/?START_OFFICE=35-einwohnermeldeamt

oder telefonisch unter 08331/850-327 erfolgen.

Direkt im Anschluss an Ihren Termin im Einwohnermelde-/Passamt erhalten Sie bei Vorsprache im Ausländeramt weitere Informationen zu den nächsten Schritten.

Adresse:

Stadt Memmingen
Einwohnermelde-/Passamt
Marktplatz 4
87700 Memmingen

 

Біженців, які вже мають постійне приватне житло в Меммінгені, просять якомога швидше зареєструватися в Міграційній службі в Меммінгені.

Будь ласка, зв’яжіться з міграційною службою у вказаний нижче час разом із особою, яка надає приватне житло.

Якщо для всіх осіб, які підлягають реєстрації, доступні розбірливі та дійсні документи, що посвідчують особу, реєстрація також може бути здійснена виключно орендодавцем за допомогою документів, що посвідчують особу, які підлягають реєстрації.

Призначатися на прийом не обов’язково. Щоб скоротити час очікування, для більших груп людей можна заздалегідь домовитися про відповідний час по телефону.

Для реєстрації необхідно заповнити та підписати реєстраційну форму та довідку від орендодавця.

 

Реєстрація в реєстраційному органі:
EWO_ANMELDUNG

Підтвердження орендодавця:
Підтвердження орендодавця_2018-07 

Адреса:
Місто Меммінген
Міграційна служба
Marktplatz 4
87700 Memmingen

Питання за телефоном:
08331/850764 або 08331/850336,
а також електронною поштою: auslaenderamt(at)memmingen.de

Час роботи для реєстрації:
понеділок: 8:00 - 12:00
вівторок: 08:00 - 12:00 та 13:30 - 16:00
середа: 8:00 – 12:00
четвер: 08:00 - 12:00 та 13:30 - 17:00
п'ятниця: 8:00 - 12:00

Adresse:

Stadt Memmingen
Ausländeramt
Marktplatz 4

87700 Memmingen

Rückfragen unter:
Tel. 08331/850-764
oder 08331/850-336,
sowie per E-Mail:
auslaenderamt(at)memmingen.de 

Öffnungszeiten zur Anmeldung:

  • Montag:
    08:00 – 12:00 Uhr
  • Dienstag:
    08:00 – 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch:
    08:00 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag:
    08:00 – 12:00 Uhr und 13:30 - 17:00 Uhr
  • Freitag:
    08:00 – 12:00 Uhr

Роботa та мовні курси - Arbeiten - Sprachkurse

Бюро з працевлаштування пропонує допомогу у пошуку роботи та надає інформацію про можливості участі в мовних курсах, про кваліфікацію та визнання професійної кваліфікації.

Допомога біженцям з України - Федеральне агентство зайнятості (arbeitsagentur.de)

Реєстраційний формуляр_Deutsch_Memmingen_Unterallgäu:
220329_Anmeldebogen_Deutsch_Memmingen_Unterallgäu

 

Die Agentur für Arbeit bietet Hilfe bei der Arbeitssuche und informiert über die Möglichkeiten zur Teilnahme an Sprachkursen, über Qualifizierungen und die Anerkennung von Berufsabschlüssen.

Пропозиція роботи в лікарні Меммінген для медичного персоналу / помічників по догляду:

Пропозиція роботи-Клінікум-ММ

 

Arbeitsangebot des Klinikums Memmingen für Pflegekräfte / Pflegehilfekräfte

BOF – Кар’єрна орієнтація для мігрантів
Профорієнтація для мігрантів триває до 26 тижнів і проходить у кілька етапів.

  • Ми підтримуємо вас у мовному спілкуванні в Німеччині.
  • На уроках мови ви будете вивчати технічну мову відповідної професії.
  • Ми підтримуємо вас у пошуку роботи та в подачі заявки на навчання учнівство.
  • Готуємо вас до професійної школи.
  • Під час операційної фази, на робочому етапі у вас є можливість познайомитися з роботою вашої мрії і, можливо, з майбутнім роботодавцем під час стажування.

Професійна орієнтація для мігрантів включає 35 годин на тиждень. Також можлива неповна участь. Ми забезпечуємо вас робочим одягом і ми покриваємо витрати на дорогу. Також є безкоштовний обід щодня (за винятком операційної фази). Протягом усього заходу ми надаємо підтримку з усіх питань і проблем, а також з турботою до догляду за вашими дітьми.
Вступ в проект можливий індивідуально - навіть за сумісництвом.
Викладання відбувається безпосередньо на місці в наших добре обладнаних класах, цифрових навчальних фабриках або майстернях. Окрім класичних методів навчання, ми також використовуємо методи онлайн-навчання.

Kontakt:   MM   Sieglinde Bernhard   08331 9584 28
                 MN    Abderahim Nour       08261 76339 19

Подальший курс запланований якомога швидше.


BOF – Berufsorientierung für Zugewanderte
Die Berufsorientierung für Zugewanderte dauert bis zu 26 Wochen und findet in mehreren Phasen statt.

  • Wir unterstützen Sie dabei, sprachlich in Deutschland zurecht zu kommen.
  • Im Sprachunterricht lernen Sie die Fachsprache des jeweiligen Berufes kennen.
  • Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einem Beruf und bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz.
  • Wir bereiten Sie auf die Berufsschule vor.
  • In der Betriebsphase haben Sie die Gelegenheit, Ihren Wunschberuf und vielleicht auch Ihren zukünftigen Arbeitgeber hautnah in einem Praktikum kennen zu lernen.

Die Berufsorientierung für Zugewanderte umfasst 35 Zeitstunden pro Woche. Auch eine Teilnahme in Teilzeit ist möglich. Wir stellen Ihnen Arbeitskleidung zur Verfügung und übernehmen die Fahrtkosten. Außerdem gibt es täglich ein kostenloses Mittagessen (außer während der betrieblichen Phase). Während der gesamten Maßnahme leisten wir Unterstützung bei allen Fragen und Problemen, sowie bei der Betreuung Ihrer Kinder.
 Der Einstieg in das Projekt ist individuell möglich - auch in Teilzeit.
Direkt am Standort wird in unseren gut ausgestatteten Unterrichtsräumen, digitalen Lernfabriken oder Werkstätten unterrichtet. Dabei setzen wir neben den klassischen Unterrichtsmethoden auch online-Lernmethoden ein.

Kontakt:   MM   Sieglinde Bernhard   08331 9584 28
                 MN     Abderahim Nour      08261 76339 19

Weitere Kursstarts schnellstmöglich geplant.

Курс німецької мови для українських біженців для початківців без попередніх знань 

Ласкаво просимо до Memmingen!

ви для біженців з України!
У цьому курсі ви навчитеся оволодіти повсякденними ситуаціями на німецькій мові, наприклад, щоб сказати, як вас звуть, яку освіту ви маєте, де ви зараз живете і скільки вам років.

Реєстрація та додаткова інформація:
Vhs Memmingen
Donaustraße 1
87700 Memmingen
Tel.: 08331850187
www.vhs-memmingen.de

 

Deutschkurs für ukrainische Flüchtlinge für Anfänger ohne Vorkenntnisse

Willkommen in Memmingen!

Wir laden Sie ein, an diesem Kurs für ukrainische Flüchtlinge teilzunehmen!
In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie alltägliche Situationen auf Deutsch bewältigen können, zum Beispiel, wie Sie heißen, welche Schule Sie besuchen, wo Sie jetzt wohnen und wie alt Sie sind.

Weitere Informationen:
Vhs Memmingen
Donaustraße 1
87700 Memmingen
Tel.: 08331850187
www.vhs-memmingen.de

Sie sind aus der Ukraine und suchen einen Job in Bayern? Sie sind ein Unternehmen, das einen Job für Geflüchtete anbieten möchte?

Dann sind Sie hier richtig. Mit dem Stellenportal sprungbrett into work unterstützen wir bei der Jobvermittlung in ganz Bayern.

Wir informieren Sie außerdem über alles Wichtige, um Ihnen den Arbeitsstart in Bayern zu erleichtern. Unternehmen bieten wir hier die Möglichkeit, Stellenangebote zu inserieren.

Державна допомога - Staatliche Hilfen

У міру необхідності підтримки витрат на проживання, можна подати заяву на отримання матеріальної допомоги до служби соціального захисту. Обов'язковою умовою для надання пільг є використання наявних доходів/активів, крім особистого внеску. Для отримання додаткової інформації зверніться до відділу соціальної допомоги в Меммінгені.

Soweit Hilfen für den Lebensunterhalt benötigt werden, besteht die Möglichkeit finanzielle Leistungen beim Sozialamt zu beantragen. Voraussetzung für die Leistungsgewährung ist, dass vorhandenes Einkommen/Vermögen bis auf den Eigenbetrag eingesetzt wird. Für weitere Informationen wenden Sie sich an das Sozialamt Memmingen.

На довідковому порталі «Німеччина 4 Україна» ви знайдете інформацію та пропозиції допомоги, проживання чи медичної допомоги.

Auf dem Hilfe-Portal Germany 4 Ukraine finden Sie Informationen und Hilfsangebote,  Unterkünfte oder ärztliche Versorgung.

Відповідно до нинішнього статусу, медична допомога українським біженцям надається так само, як і шукачам притулку. Обов’язковою умовою цієї пільги є використання наявних доходів/активів, крім особистого внеску.

Для отримання додаткової інформації з цього приводу та для видачі медичної довідки, будь ласка, заздалегідь зв’яжіться з відділом соціального захисту населення.

У разі надзвичайних ситуацій, які потребують невідкладного лікування, існує також виняткова можливість подати відповідну заяву про відшкодування витрат на лікування до служби соціального захисту після її проведення.

 

Die medizinische Versorgung ukrainischer Geflüchteter erfolgt nach aktuellem Stand entsprechend der Handhabung für Asylbewerber. Voraussetzung für diese Leistungsgewährung ist, dass vorhandenes Einkommen/ Vermögen bis auf den Eigenbetrag eingesetzt wird. 

Für weitere Informationen hierzu sowie für die Ausstellung eines Krankenbehandlungsscheines wenden Sie sich bitte vorab an das Sozialamt

Soweit es sich um eine akut behandlungsbedürftige Notsituation handelt, besteht ausnahmsweise auch die Möglichkeit, den entsprechenden Antrag auf Übernahme der Krankenbehandlungskosten nach erfolgter ärztlicher Behandlung beim Sozialamt zu stellen.

Допомога від церкви та соціальних установ - Angebote und Hilfen

Cертифікати на дитячий одяг Українці можуть їх отримати від Благодійної асоціації Меммінген-Унтеральгой, за адресою Marktplatz 15, після пред’явлення українського паспорта, із подальшим використанням  у секонд-хенді сімейного кафе, за адресою Hopfenstraße 20.

 

Gutscheine für Kinderkleidung erhalten Ukrainerinnen und Ukrainer beim Caritasverband Memmingen-Unterallgäu, Marktplatz 15 gegen Vorlage ihres ukrainischen Passes, einzulösen im Second-Hand-Laden des Familiencafés

Familiencafé Memmingen
Hopfenstraße 20
87700 Memmingen

Українці можуть отримати Сертифікати для необхідного одягу,іграшок для дітей і засобів особистої гігієни в приміщенні Магазину «Diakonischen Werks K-DW" за адресою Kalchstr. 22. Для цього вам необхідно показати український паспорт.

Все вищеперераховане ви можете отримати безкоштовні за адресою Kalchstr. 22 показавши український паспорт.

 

Ukrainerinnen und Ukrainer erhalten im Kaufhaus des Diakonischen Werks K-DW, Kalchstraße 22, gegen Vorlage ihres Passes und der Fiktionsbescheinigung eine Diakonie-Karte, die zum vergünstigten Einkauf berechtigt.

Im Sozialkaufhaus K-DW erhalten Sie zu sehr günstigen Preisen Kleidung, Kinderausstattung, Wäsche und Haushaltsartikel.

Дитячі книжки

  • Добірка 70 українських дитячих книжок у вільному доступі
  • Вони відібрані та надані Українською освітньою організацією «Освіторія», деякі з них двомовні (англо-українські).

Посилання на українські видавництва

  • «РАНОК» Також є книги для дорослих (сторінка українською)
  • Електронна бібліотека української літератури
  • Канал з аудіозаписами (українською мовою)
  • Безкоштовні аудіокниги українською мовою (для дітей)

Мовні пропозиції

Видавництво Reise-Know-How-Verlag пропонує безкоштовно скачати український розмовник у форматі epub або pdf:

  • www.reise-know-how.de/de/produkte/kauderwelsch-buch/ukrainisch-wort-fuer-wort-download-pdf-49966 (PDF)
  • www.reise-know-how.de/de/produkte/kauderwelsch-buch/ukrainisch-wort-fuer-wort-download-epub-45225 (e-pub)
  • Випуск No21; Допомога біженцям, Мюнхен
  • Буклет для викладання та вивчення німецької мови 22 мовами – тепер і українською
  • Онлайн-словник українсько-німецька
  • Deutsche Welle українською
  • Tüftel-Akademie пропонує  безкоштовний німецько-український словник в картинках. Він охоплює сфери одягу, гігієни, домашнього господарства, школи та багато іншого і регулярно оновлюється.

Пропозиції для дітей українською мовою

  • Польська книгарня Lustro Biblioteki пропонує безкоштовні українські  електронні книги для дітей для скачування на своєму сайті.
  • Список посилань на (безкоштовно) доступні дитячі медіа українською мовою (електронні книги, аудіо, аудіокниги, фільми тощо) на сайті «Дітям з України».
  • З коментарями німецькою мовою (PDF, міська бібліотека Дахау)
  • Сторінка з дитячими серіалами компанії ARD (без мовного супроводу чи українською), у тому числі відео для вивчення німецької мови.

 

Kinderbücher

  • Sammlung von 70 frei zugänglichen ukrainischen Kinderbüchern 
  • Diese wurden von der ukrainischen Bildungsorganisation "Osvitoria" ausgewählt und bereitgestellt, einige davon zweisprachig (Englisch-Ukrainisch).

Links zu ukrainischen Verlagen

  • "RANOK" ("Morgen") Dort gibt es auch Bücher für Erwachsene (Seite in Ukrainisch)
  • Digitale Bibliothek der ukrainischen Literatur
  • Kanal für Audioaufnahmen (auf Ukrainisch)
  • Kostenlose Hörbücher auf Ukrainisch (für Kinder)

Sprachangebote

Der Reise-Know-How-Verlag bietet den Kauderwelsch-Sprachführer Ukrainisch zum kostenlosen Download als epub oder pdf an:

  • www.reise-know-how.de/de/produkte/kauderwelsch-buch/ukrainisch-wort-fuer-wort-download-pdf-49966 (PDF)
  • www.reise-know-how.de/de/produkte/kauderwelsch-buch/ukrainisch-wort-fuer-wort-download-epub-45225 (e-pub)
  • Heft Nr. 21; Flüchtlingshilfe München e.V.
  • Heft zum Deutsch Lehren und Lernen in 22 Sprachen – jetzt auch Ukrainisch
  • Online-Wörterbuch Ukrainisch-Deutsch
  • Deutsche Welle in Ukrainisch
  • Von der Tüftel-Akademie gibt es ein kostenloses Bilderwörterbuch deutsch/ukrainisch. Es deckt die Bereiche Kleidung, Hygiene, Haushalt, Schule uvm. ab und wird regelmäßig ergänzt.

Angebote für Kinder in ukrainischer Sprache

  • Die polnische Buchhandlung Lustro Biblioteki bietet auf ihrer Webseite kostenlos ukrainische eBooks für Kinder zum Download an.
  • Liste mit Hinweisen auf (frei) verfügbare Kindermedien auf Ukrainisch (eBooks, eAudios, Hörbücher, Filme etc.) auf der Webseite "For Kids from Ukraine".
  • Mit Kommentaren in Deutsch (PDF, Stadtbücherei Dachau)
  • Seite mit Kinderserien der ARD (ohne Sprache oder auf Ukrainisch), darunter auch Videos zum Deutsch lernen.

Загальна інформація про CVJM Memmingen (Християнська асоціація молодих людей Memmingen e.V.): Allgemeine Information zum CVJM-Memmingen Молодіжні групи CVJM-Меммінген: Jugendgruppen des CVJM-Memmingen 

 

Allgemeine Information zum CVJM-Memmingen

Jugendgruppen des CVJM-Memmingen

Організація спілкою місцевої молоді (окрім великодніх канікул: 11.4.-22.4.22)
З понеділка  до п’ятниці  з 9:00 до 12:00
ДОГЛЯД за дітьми з майструванням і іграми

Schwesterstr.20.
Прохання для цього зареєструватися : Stadtjugendring.memmingen(at)gmail.de

 

Montags bis freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr
Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Basteln und Spielaktionen

Schwesterstr 20
Wir bitten um Anmeldung unter: Stadtjugendring.memmingen(at)gmail.com

Pfadfindergruppen für Kinder und Jugendliche

Die Royal Rangers Memmingen möchten ihr Pfadfinderprogramm gerne auch den geflüchteten ukrainischen Kindern und Jugendlichen zu Verfügung stellen:

Die christlichen Pfadfinder treffen sich immer freitags von 17-19 Uhr an der Friedenskirche Memmingen, Hühnerbergstraße 14, zu den Gruppentreffen. Die Teams sind in Altersgruppen von 4 bis 17 Jahren aufgeteilt, werden von je 2 Leitern geführt und sind geschlechtergetrennt. Zusätzlich zu den regelmäßigen Treffen, gibt es auch unter dem Jahr verschiedene Aktionen, Hüttenwochenenden und ein Zeltlager im Sommer.

Als überkonfessionelle christliche Pfadfinder wollen wir Spaß haben in der Natur, praktische Fähigkeiten vermitteln, Freundschaften leben und Werte prägen.

Починаючи з 22.03.22 (окрім великодніх канікул: 11.4.-22.4.22)
По вівторках і середах з 14:00 до 15:30 для дітей віком  8-16 років.
Ігри, знайомства, спілкування в невимушеній і приємній атмосфері. Звичайно дітей при бажанні можуть супроводжувати дорослі.
Адреса: Lindenschule, Maserstr.2, 87700 Memmingen
Прохання зареєструватися за адресою  uweberg(at)me.com або  linde(at)lindenschule-mm.de або  SMS/ WhatsApp/ Signal an +491791169370


Lindenschule ab 22.03.2022 (außer in den Osterferien 11.04. bis 24.04.2022)
Dienstag und Mittwoch 14:00 bis 15:30 Uhr, für alle von 8 bis 16 Jahren
Spiele, Kennenlernen, Austausch - zwanglos und in angenehmer Atmosphäre
Wo: Lindenschule, Maserstr. 2, 87700  Memmingen, gerne in Begleitung Erwachsener
Anmeldung bitte an uweberg(at)me.com oder linde(at)lindenschule-mm.de oder SMS/ WhatsApp/ Signal an +491791169370

Для підлітків пропонується безкоштовне навчання скелелазінню за адресою:
Deutsche Alpenverein  Sektion Memmingen  e. V.
Allgäuer  Str.24
87700 Memmingen
Години роботи:
Пон.-П’ят. з 16 до 22 год.
Суб.- Нед. з 10 до 22.год.
Безкоштовний вхід і  взуття напрокат.Треба показати український паспорт.
https://www.alpenverein.de/bergsport/aktiv-sein/kunstwand-und-fels_aid_10452.html

 

Der DAV bietet Jugendlichen kostenloses Bouldern an:
Deutscher Alpenverein Sektion Memmingen e.V.
Allgäuer Str. 24,
87700 Memmingen
Zu den Öffnungszeiten:
Mo bis Fr   16 bis 22 Uhr;
Sa und So 10 bis 22 Uhr.
Das Angebt beinhalte den Eintritt und Leih-Kletterschuhe.
https://www.alpenverein.de/bergsport/aktiv-sein/kunstwand-und-fels_aid_10452.html

Можна відвідувати всі курси для дітей та молоді.

План тренувань (www.herzblut.club)

Де: Herzblut Memmingen, Rudolf-Diesel-Str. 12

Будь ласка, зареєструйтеся заздалегідь за телефоном: контактна особаТаня Йорек (Tanja Jorek)  0179-1354705 


Alle Kurse für Kinder und Jugendliche können besucht werden.

Trainingsplan (www.herzblut.club)

Wo: Herzblut Memmingen, Rudolf-Diesel-Str. 12

Bitte vorige Anmeldung per Telefon unter: 0179-1354705 bei Tanja Jorek

Коли: середа.
Діти віком 4-7 років від о 16:00-17:00
Діти віком 7-13 років о 17:15.
Дорослі і підлітки  о 18:30.

Де? Приміщення спортивного залу школи.

Адреса: Amendingen, Weimerstr. 10, ( Вхід зі сторони вулиці Adam-Riese-Weg)

Обов'язковий попередній запис по WhatApp або за Телефоном : 0178/5961089 у Юлії Дітріх 

Mittwochs
16:00-17:00 Uhr für 4-7-Jährige
Ab 17:15 Uhr für 7-12/13-Jährige
Ab 18:30 Uhr für Erwachsene

Wo: Schulturnhalle Amendingen, Weimerstr. 10, (Eingang Adam-Riese-Weg)

Bitte vorige Anmeldung per WhatsApp oder Telefon unter: 0178/5961089 bei Julia Dietrich

Пропозиція для українських біженців у місті Меммінген з вівторка 29.03.2022 року

Зустріч для матерів (i татів) та дітей до 7 років)

Пропозиція для самоoрганізації (Cпілкування та гра у неформальній атмосфері). З понеділка по п’ятницю з 8:00 до 13:00 в молодіжному центрі „Jugendhaus“ за адресою: Kempter Straße 42, 87700 Memmingen

З 8 години ранку буде присутня особа, яка володіє українською чи російською мовами.

Google Plus Code: X5JJ+5F

Відкрита молодіжна робота – група для українських дітей та молоді від 7 до 17 років

З 29.03.22 по 08.04.22 з понеділка по п’ятницю з 14:30 до 17:30 в молодіжному центрі „Splash“ за адресою: Wartburgweg 2, Memmingen

Зустріч дітей та молоді для проведення дозвілля (Cпілкування, ігри, приготування їжі, спорт, екскурсії та багато іншого – чекаємо на ваші ідеї)

У молодіжному клубі „Splash“ буде присутня особа, яка володіє українською чи російською мовами.

Молодіжний центр „Splash“ відкритий також для всіх молодих людей від 12 років без мовних обмежень.

Google Plus Code: X5Q5+VQ

Положення про заходи захисту від інфекцій Коронавірус в Баварії діють до 2 квітня 2022 року, тобто всі учасники віком від 6 років повинні пройти вакцинацію, одужати або пройти тестування (Будь ласка, візьміть з собою підтвердження). Це не стосується дітей, які підлягають обов’язковому тестуванню в рамках відвідування школи. Тест на коронавірус можна провести в аптеці або на місці.

 

Angebote für ukrainische Geflüchtete in Memmingen ab Dienstag, 29.03.2022

Mutter-Kind-Treff für Mütter (und Väter) und Kinder bis 7 Jahren)

Montag bis Freitag 8 bis 13 Uhr in den Räumen des Jugendhauses, Kempter Straße 42, 87700 Memmingen

Selbstorganisiertes Angebot (Austausch und Spiel in ungezwungener Atmosphäre), es ist um 8 Uhr eine sprachkundige Person (ukrainisch oder russisch) anwesend.

Google Plus Code: X5JJ+5F


Offene Jugendarbeit – Gruppe für ukrainische Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahren

Vom 29.03.22 bis 08.04.22, Montag bis Freitag 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr im Jugendtreff „Splash“, Wartburgweg 2, 87700 Memmingen

Treff für Kinder und Jugendliche zur Freizeitgestaltung (z.B. Austausch, Spiele spielen, Kochen, Ausflüge, Sport und vieles mehr – wir freuen uns auf Eure Ideen) im Jugendtreff „Splash“, es ist eine sprachkundige Person anwesend (ukrainisch oder russisch); darüber hinaus steht das Angebot des Jugendtreffs „Splash“ (ohne Sprachkundige) allen jungen Menschen ab 12 Jahren zur Verfügung

Google Plus Code: X5Q5+VQ

Bis 02.04.2022 gelten die Vorschriften der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen-verordnung, d.h. alle Teilnehmer ab 6 Jahren müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Dies gilt nicht für Kinder, die im Rahmen des Schulbesuchs der Testpflicht unterliegen. Der Corona-Test kann in einer Apotheke oder vor Ort durchgeführt werden.

Pressemitteilungen zur Ukrainehilfe

Erstellt von Pressestelle |
Digitale Lösung für langfristige Unterbringung Geflüchteter

Die Stadt Memmingen hat ihre Strategie bei der Unterbringung geflüchteter Personen angepasst. Ab sofort kann Wohnraum vom Anbietenden zum Suchenden direkt vermittelt werden. Die unkomplizierte Wohnraumbörse läuft über die App und die Website Integreat. 

Integreat soll zum einen neu Zugezogenen alle relevanten Informationen niederschwellig zu Verfügung stellen, damit sie sich schnell in Memmingen zurechtfinden. Das Angebot ist mehrsprachig aufgebaut und steht kostenlos zum Download als App oder als klassische Website zur Verfügung.

Genauso ist auch die Wohnraumbörse sowohl für Wohnraumsuchende, als auch Anbietende kostenfrei nutzbar. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wohnraumangebote werden von den Anbietenden selbst online eingestellt unter: memmingen.de/wohnraumanbieten . Dabei werden mittlerweile keine Privatzimmer mehr gesucht, sondern langfristig zu vermietende Räumlichkeiten, die bestenfalls räumlich getrennt sind: abgeschlossene Wohneinheiten, Einliegerwohnungen oder aber auch WG-Zimmer, die für mindestens sechs Monate zur Verfügung stehen.

Personen die Wohnraum suchen finden diesen unter: https://memmingen.de/wohnraumfinden oder in der Integreat App unter „Ukrainehilfe“. Vor Abschluss eines Mietvertrags sollen sich die zukünftigen Mietenden beim Sozialamt über die Möglichkeit der Übernahme von Unterkunftskosten informieren. Wer Unterstützung bei der Besichtigung oder für den Mietvertrag benötigt, kann sich an die Koordinierungsstelle Integration wenden, unter 08331/850-487, diese hilft auch bei Fragen zur Wohnraumbörse.

Zudem sucht das Ausländeramt weiter nach Objekten zur Anmietung als Flüchtlingsunterkunft.

Erstellt von Pressestelle |
Sondersitzung des Stadtrats: Bürgermeister Atroshenko berichtet in Videoschalte über aktuelle Lage in Tschernihiw – Oberbürgermeister sichert Solidarität und Unterstützung zu

In einer Sondersitzung des Memminger Stadtrats berichtete Bürgermeister Vladyslav Atroshenko aus Tschernihiw in einer Videoschalte über die aktuelle Lage in der Partnerstadt im Nordosten der Ukraine. In der Schilderung des Stadtoberhaupts wurde das Ausmaß des Leids und der Zerstörungen in Tschernihiw deutlich: Über 300 Bürgerinnen und Bürger seien bei den Angriffen durch das russische Militär ums Leben gekommen, darunter auch mehrere Kinder. Viele weitere Menschen seien gestorben, weil sie in Krankheit, etwa bei einem Herzinfarkt, keine medizinische Versorgung erhalten konnten. „Die Stadt ist fast zerstört“, erklärte Bürgermeister Atroshenko in ukrainischer Sprache. Sein Bericht wurde in der Memminger Stadthalle von Anna Kolomiiets aus Tschernihiw übersetzt. 

Fast 40 Tage stand die Stadt unter Beschuss. Fast täglich fielen Bomben, Minenwerfer kamen zum Einsatz und schwere Artillerie beschädigte viele zivile Einrichtungen und die kritische Infrastruktur, beschrieb Atroshenko. Es sei auf Menschen geschossen worden, die in Schlangen für Lebensmittel anstanden. In einem Video zeigte er zerstörte Häuser, Fahrzeuge und Straßen. Die Hauptbrücke zur Versorgung der Stadt sei im März zerbombt worden. Bombardierungen, erklärte der Bürgermeister, hätten tagsüber und aus niedriger Höhe stattgefunden. Die Piloten hätten ihre Ziele sehen können und sie hätten Spielplätze und andere Stadtanlagen getroffen. Die Wasserversorgung und das Kraftwerk seien weitgehend zerstört worden. Kliniken seien beschädigt worden, eine Kinderzahnklinik zerstört. 101 Hochhäuser seien zerstört worden, viele weitere Hochhäuser seien beschädigt. Zwei Schulen seien komplett zerstört, 25 Schulen und 37 Kindergärten weitgehend beschädigt. Das Alte Kino am Roten Platz sei zerstört, ebenso das Stadion und das historische Gebäude der Jugendbibliothek. Es fehlten Müllfahrzeuge, Fahrzeuge zur Straßenreinigung oder Kräne. Die Liste der Zerstörungen ist lang. 

Bürgermeister Atroshenko ließ die Kamera seines Laptops durch den Raum schwenken, in dem er sich befand. Die Fenster waren durch USB-Platten ersetzt. Aktuell könne das Gebäude noch nicht wiederaufgebaut werden, denn möglicherweise greife die russische Armee die Stadt erneut an. Der Bürgermeister sprach über die Fassungslosigkeit der Menschen über den Krieg und über die engen Verflechtungen mit Russland, die früher selbstverständlich gewesen seien. Seine eigene Ehefrau habe einen russischen Pass, ihr Vater sei Russe, die Mutter Ukrainerin. Es gebe viele gemischte Familien mit russischen, belarussischen und ukrainischen Nationalitäten. „Niemand hat Putin das Recht gegeben, ein anderes Land zu überfallen und seine Politik zu diktieren“, betonte Atroshenko.

Oberbürgermeister Manfred Schilder gab seiner Betroffenheit über das große Leid und die Zerstörungen in Tschernihiw Ausdruck. Er sicherte Bürgermeister Atroshenko und den Bürgerinnen und Bürgern in Tschernihiw die Unterstützung Memmingens zu. „Wir möchten Tschernihiw auf dem Weg des Wiederaufbaus begleiten und tun, was wir können“, betonte Oberbürgermeister Schilder. Er verlas eine Resolution des Memminger Stadtrats, in der die Stadträtinnen und Stadträte sich mit der Partnerstadt ausdrücklich solidarisch erklären und Hilfe und Unterstützung zusichern.

Bürgermeister Atroshenko dankte für die 13 Lastwagen aus Memmingen mit Hilfsgütern, die in Tschernihiw angekommen sind. Auf dem Spendenkonto der Stadt zur Hilfe für Tschernihiw sind zudem bislang über 150.000 Euro eingegangen. Memmingen ist mit 45.000 Einwohnern deutlich kleiner als die Partnerstadt Tschernihiw, die in Friedenszeiten rund 300.000 Einwohner zählt. „Was für uns im Moment am wichtigsten ist, ist Informationshilfe“, erklärte Atroshenko. Es gebe in Deutschland und darüber hinaus Hilfs- und Aufbauprogramme, die für Tschernihiw wichtig wären. „Wir haben hier in unserer aktuellen Lage keine Möglichkeit, davon zu erfahren“, sagte der Bürgermeister.  

Zu Nationalhymne der Ukraine erhoben sich die Stadträtinnen und Stadträte sowie die anwesenden Bürgerinnen und Bürger in der Memminger Stadthalle gemeinsam mit Bürgermeister Vladyslav Atroshenko in Tschernihiw.

Bürgermeister Vladyslav Atroshenko aus Tschernihiw (auf der Leinwand) berichtete dem Memminger Stadtrat von der Lage in der Partnerstadt. Am oberen Tisch mit der ukrainischen Flagge: Übersetzer Viktor Weiler und Übersetzerin Anna Kolomiiets; auf dem Podium (v.l.) Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger, Bürgermeisterin Margareta Böckh, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Alexandra Hartge, Beauftragte für Städtepartnerschaften, die die Videoschalte organisierte. (Foto: Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen)
Erstellt von Pressestelle |
Stadt Memmingen bietet Wohnraumbörse und digitalen Leitfaden für Neuzugezogene

Für Zugezogene aus anderen Ländern, die sich mit einer neuen Sprache, einer anderen Kultur und einem unbekannten Gesellschaftssystem zurechtfinden müssen bietet die Stadt Memmingen ab sofort die „Integreat-App“ an. Die App ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und beantwortet Fragen wie „Wo erhalte ich Unterstützung und Beratung?“, „Wo kann ich unterkommen?“ oder „Wie funktioniert das Schulsystem?“. Die wichtigsten Informationen werden gebündelt und in einfacher Sprache zur Verfügung gestellt. In acht übersichtlichen Kategorien ist alles zu finden, was bei der Integration weiterhilft: Willkommen, Alltag und Freizeit, Rechtliches, Sprache, Kindergarten und Schule, Ausbildung, Studium und Arbeit, Kinder, Jugend und Familie sowie Gesundheit. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage findet sich zudem ein Reiter „Informationen zum Coronavirus“. 

Parallel zur App führt die Stadt Memmingen eine Wohnraumbörse speziell für ukrainische Geflüchtete ein. So wird es für Anbieter und Wohnungssuchende in Memmingen leichter, einander zu finden. Dadurch ist es der Stadt möglich, schnell eine praktische und gute Lösung für die Notlage ukrainischer Flüchtlinge zu schaffen. „Die Bereitschaft, Menschen privat aufzunehmen, war bei der Erstversorgung eine große Hilfe und zeugt von beeindruckender Solidarität. Jetzt geht es darum, die Gastgeber zu entlasten und den Geflüchteten langfristigen Wohnraum anzubieten.“, so Lukas Krupinski von der Koordinierungsstelle Integration. Die Stadt sucht weiterhin Objekte zur Anmietung durch das Ausländeramt, aber auch Wohnungen die direkt an Personen aus der Ukraine vermietet werden. 

Ging es zunächst darum mit dem neuen Angebot auf eine akute Situation zu reagieren, wird in den nächsten Wochen auch die Zusammenarbeit mit den einzelnen Trägern intensiviert werden, um die Integreat-App um weitere Inhalte mit der Option auf lokale Suchergebnisse zu erweitern. Auch das Sprachangebot soll perspektivisch ausgeweitet werden. Starten wird die Memminger Informations-Plattform zunächst in Deutsch, Englisch, Ukrainisch und Russisch.

„Ich freue mich sehr den neuzugewanderten und geflüchteten Menschen mit der „Integreat-App“ eine einfache Möglichkeit an die Hand geben können, um sich bei uns in Memmingen leichter zurechtzufinden und anzukommen. Ein weiterer Baustein für unsere Integrationsbemühungen.“, betont Oberbürgermeister Manfred Schilder. 

„Mit der neuen, mehrsprachigen Plattform geben wir sowohl Neuzugewanderten als auch Haupt- und Ehrenamtlichen, eine wertvolle Hilfestellung an die Hand. So werden Stolpersteine wie Sprachbarrieren und unzureichende Informationen abgebaut und das Motto „Memmingen miteinander“ weiter realisiert.“, erläutert Jörg Haldenmayr, Referatsleiter Jugend und Soziales.

Besonderer Pluspunkt der Anwendung: Integreat kann entweder kostenlos als mobile App im Google Play Store oder im App Store auf das Smartphone oder Tablet heruntergeladen oder als Web-App unter https://integreat.app/memmingen/de genutzt werden. Dort finden Sie auch alle Informationen zur Wohnraumbörse. Vermieter können Wohnraum unter https://memmingen.de/wohnraumanbieten direkt über ein entsprechendes Formular einstellen. 

Die Koordinierungsstelle Integration der Stadt Memmingen steht bei Fragen und Anregungen zur App unter Telefon 08331/850-487 oder via E-Mail unter koordinierungsstelle-integration(at)memmingen.de zur Verfügung. In der App kann zudem ein Feedback abgegeben werden. „Wir freuen uns auf jede Rückmeldung. Nur so können wir das Angebot stetig optimieren“, ergänzt Krupinski.

So sieht die neue App Integreat aus. (Screenshot: Manuela Frieß - Pressestelle der Stadt Memmingen)
Erstellt von Pressestelle |
Ab 25. April vorab Termin vereinbaren – Ziel: Längere Wartezeiten vermeiden

Einwohnermeldeamt und Ausländeramt der Stadt Memmingen in der Großzunft am Marktplatz zählen aktuell zu den ersten Adressen für ukrainische Geflüchtete nach ihrer Ankunft in der Stadt. Wer in Memmingen ein Quartier bei privaten Gastgebern oder in einer dezentralen Unterkunft der Stadt erhalten hat, meldet sich zunächst im Einwohnermeldeamt an und erhält dann einen Termin zur Registrierung im Ausländeramt. Bislang ist die Anmeldung im Einwohnermeldeamt ohne Termin möglich, was allerdings zu längeren Wartezeiten führen kann. Um dies zu vermeiden, ist für die Anmeldung im Einwohnermeldeamt nach den Osterferien ab Montag 25. April, vorab eine Terminvereinbarung notwendig. Eine Anmeldung ist online möglich unter https://ekol.memmingen.de/tnv/ (Termin beim "Einwohnermelde- und Passamt" vereinbaren) sowie telefonisch unter 08331 850-327.

Bislang haben sich im Ausländeramt 470 Menschen auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine angemeldet. Das weitere Vorgehen wird nach der Anmeldung mit dem Ausländeramt geklärt. Das Einwohnermeldeamt leitet die neu angemeldeten Geflüchteten direkt dorthin weiter.

Erstellt von Pressestelle |
Vhs bietet kostenlosen Sprachkurs für ukrainische Geflüchtete an – Start am Dienstag, 19. April – Anmeldung erforderlich

Für Geflüchtete aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine bietet die Volkshochschule Memmingen (Vhs) einen kostenlosen Deutschkurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse an. Der Kurs startet direkt nach Ostern am Dienstag, 19. April. In dem „Willkommenskurs auf Deutsch“ können die Ukrainerinnen und Ukrainer mit Dozent Stefan Heckelsmüller lernen Alltagssituationen in der deutschen Sprache zu meistern, zum Beispiel zu sagen, wie sie heißen, welche Ausbildung sie haben, wo sie zurzeit wohnen oder wie alt sie sind.

Der erste Kurstag findet am Dienstag, 19. April, von 15.45 bis 16.45 Uhr im Kolbehaus statt. Alle weiteren Kurstage finden montags von 16.30 bis 17:30 Uhr statt. Anmeldung und weitere Auskünfte bei der Vhs Memmingen unter Tel. 08331/850-187.

Link zum Kurs und zur Anmeldung: https://vhs.link/c5qfgF

Ausschreibung der Vhs in deutscher und ukrainischer Sprache

Deutschkurs für ukrainische Flüchtlinge für Anfänger ohne Vorkenntnisse
Курс німецької мови для українських біженців для початківців без попередніх знань

Willkommen in Memmingen! Ласкаво просимо до Memmingen! Welcome to Memmingen!
Willkommenskurs auf Deutsch für Geflüchtete aus der Ukraine!
Вітальний курс з німецької мови для біженців з України!
Welcome course in German for refugees of the Ukraine!

In diesem Kurs lernen Sie, Alltagssituationen in der deutschen Sprache zu meistern, zum Beispiel zu sagen, wie Sie heißen, welche Ausbildung Sie haben, wo Sie zurzeit wohnen und wie alt Sie sind.
У цьому курсі ви навчитеся оволодіти повсякденними ситуаціями на німецькій мові, наприклад, щоб сказати, як вас звуть, яку освіту ви маєте, де ви зараз живете і скільки вам років.
In this course you will learn to master everyday situations in the German language, for example, to say what your name is, what education you have, where you currently live and how old you are.

Der erste Kurstag findet am Dienstag, den 19. April von 15.45 bis 16.45 Uhr statt. Alle weiteren Kurstage finden Montags von 16.30 bis 17:30 Uhr statt.
Перший день курсу відбудеться у вівторок, 19 квітня, з 15.45 до 16.45. Всі інші дні курсу проходять по понеділках з 16.30 до 17.30.
Dozent: Stefan Heckelsmüller
MM4130 | Memmingen
Di / Mo, 19.04.22 - 27.06.22, 16.30 - 17.30 Uhr, 10 Termine,
Kolbehaus, Donaustr. 1, 87700 Memmingen Eingang 2, Raum 4, kostenlos
Maximilian-Kolbe-Haus, Donaustraße 1, 87700 Меммінген, вхід 2, кімната 4, Безкоштовний

Anmeldung und weitere Auskünfte:
Vhs Memmingen
Donaustraße 1
87700 Memmingen
Tel.: 08331 850-187
www.vhs-memmingen.de
Link zum Kurs und zur Anmeldung:
Посилання на курс та реєстрація:
Link to the course and registration: https://vhs.link/c5qfgF

 

 

 

 

 

Erstellt von Pressestelle |
Bürgermeister Vladyslav Atroshenko berichtet in einem Videogespräch mit OB Manfred Schilder von den Zerstörungen in Tschernihiw

Seit Anfang April ist Memmingens Partnerstadt Tschernihiw im Nordosten der Ukraine wieder mit der umliegenden Region verbunden. „Wir waren 20 Tage lang isoliert“, informierte Bürgermeister Vladyslav Atroshenko in einem Videogespräch mit Oberbürgermeister Manfred Schilder. „Die Lage in der Stadt ist katastrophal, die Infrastruktur komplett zerstört. Es gibt kein Trinkwasser, keinen Strom, keine Heizung“, beschrieb Bürgermeister Atroshenko die Lage. OB Manfred Schilder sagte die Unterstützung der Stadt Memmingen zu. „Unsere Hilfe kann angesichts des Ausmaßes der Zerstörung nur ein Tropfen auf dem heißen Stein sein. Aber wir stehen zu euch und wir helfen, wo wir können“, bekräftigte der Oberbürgermeister. 13 Lastwagen mit Hilfsgütern aus Memmingen seien derzeit auf dem Weg nach Tschernihiw. Zum ersten Mal seit Kriegsbeginn war wieder ein Videogespräch der Stadtoberhäupter möglich, zuletzt hatten sie sich am 23. Februar, einen Tag vor Kriegsausbruch, ausgetauscht.

Bürgermeister Atroshenko berichtete sichtlich angeschlagen von den Zerstörungen in Tschernihiw. „Unsere Stadt ist über 1300 Jahre alt, und jetzt ist sie zerstört“, berichtete er. Er erzählte von einem russischen Kampfflieger, der eine 500-Kilo-Bombe aus 250 bis 300 Metern Höhe auf das Stadtzentrum abgeworfen habe. „Der Himmel war klar, es gab keine Wolken, aus dieser Höhe sieht man, dass da unten Menschen sind. Unser Stadtzentrum wurde bewusst heftig bombardiert.“

Ein Großteil der Gebäude in der Stadt seien zerstört oder beschädigt. „Wenn auch neben einem Gebäude eine Bombe explodiert, gibt es eine heftige Erschütterung. Das ist wie ein kleines Erdbeben. Wir haben Fachleute, aber es ist schwer zu beurteilen, ob die Statik des Gebäudes dann noch intakt ist.“ Atroshenko erklärte, dass etwa ein Drittel der rund 300.000 Einwohner noch in der Stadt sei. „Was sollen wir jetzt tun? Man muss alle Straßen aufreißen, um Rohre und Leitungen zu reparieren. Alles ist zerstört.“ Im Oktober beginne die neue Heizperiode, bis dahin werde man es nicht schaffen, alle Leitungen wiederherzustellen, erklärte der Bürgermeister. „Zwei Tage war es jetzt relativ ruhig. Was sollen wir tun? Sollen wir mit dem Wiederaufbau anfangen und morgen beginnt der Beschuss wieder? Aber nicht anzufangen wäre auch falsch.“ Als er vor gut sechs Jahren das Bürgermeisteramt angetreten habe, hätte er nicht vorstellen können, dass er sich mit solchen Fragen werde beschäftigen müssen, erzählte Atroshenko. „Ich werde oft gefragt, wie die Nacht war. Aber das ist nicht wichtig. Niemanden hier interessiert, wie viele Minen oder Bomben gefallen sind. Es ist allein wichtig, was der Tag bringt, was morgen kommt. Die Zukunft ist wichtig.“ 

Auf einem Tisch steht ein IPad mit dem Gesicht von Atroshenko. Rundherum sitzen und stehen OB schilder und die anderen Anwesenden.
Oberbürgermeister Manfred Schilder tauschte sich mit seinem Amtskollegen Vladyslav Atroshenko aus Tschernihiw zur aktuellen Lage in der ukrainischen Partnerstadt aus. Rechts im Bild Bürgermeisterin Margareta Böckh, links Dolmetscherin Anna Kolomiiets aus Tschernihiw und Dolmetscher Viktor Weiler. (Fotos: Alexandra Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen)
IPad-Display mit Bürgermeister Atroshenko ist zu sehen
Bürgermeister Vladyslav Atroshenko berichtete von den Zerstörungen in Tschernihiw.
Erstellt von Pressestelle |
Gesammelte Sachspenden werden zunächst in das Malteser International & Saint Nicolaus Foundation Help Сenter nach Polen gebracht – von dort geht es weiter in die Partnerstadt

Die Solidarität mit der Ukraine und vor allem mit der Partnerstadt Tschernihiw ist in Memmingen enorm. Insgesamt drei Lastwagen machten sich nun auf den Weg in die Partnerstadt, beladen mit Sachspenden wie Baby- und Hygieneartikeln, Schlafsäcken, Medikamenten und Lebensmitteln. Gesammelt wurden die Spenden unter der Federführung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Kooperation mit allen Hilfsorganisationen in der ehemaligen Rinderbesamung. Memminger Bürger*innen, Schulen, Vereine und Verbände brachten sie an drei Terminen vorbei.

„Endlich kann sich ein erster Hilfstransport mit den dringend benötigten Hilfsgütern auf den Weg nach Tschernihiw machen. Ich danke allen, die sich an der Spendenaktion beteiligt haben, herzlich. Jeder Artikel zählt und ist eine wertvolle Unterstützung für die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine“, betont
Oberbürgermeister Manfred Schilder.

Das Verladen der Ware auf die LKW wurde ehrenamtlich über das Technische Hilfswerk (THW) organisiert, das auch bei der Sammlung der Spenden tatkräftig unterstützte. Zudem gehen noch weitere Lebensmittel nach Tschernihiw von Alex Pade aus Memmingen und seinem langjährigen Geschäftsfreund, Rüdiger Gollücke aus Kehl am Rhein, beide langjährig im Lebensmittelbereich unternehmerisch tätig. Sie haben die ersten zwölf LKW mit Lebensmittelspenden auf den Weg nach Tschernihiw gebracht. Weitere circa 40 LKW sollen im April folgen. Auch das Memminger Unternehmen Gefro bestückte die LKW mit zahlreichen Paletten an Suppe, Nudeln und eiweißreichen Gerichten.

“Ich sehe mit großer Anerkennung und auch mit Stolz, wie sehr die Stadt Memmingen sich für die ankommenden Menschen, wie auch für die Belange unserer Partnerstadt Tschernihiw einsetzt. Dieses Engagement unterstützt Gefro von ganzem Herzen großzügig mit wertvollen Nahrungsmittelspenden“, so Thilo Frommlet, Vorstand der Gefro Stiftung.

Die DACHSER SE übernimmt die gesamten Kosten der drei Transporte in das Malteser International & Saint Nicolaus Foundation Help Сenter nach Polen. Von dort aus werden die Hilfsgüter, vier Paletten Medizin, 46 Paletten Lebensmittel und 40 Paletten Baby- und Hygieneartikel, Decken, etc. direkt nach Tschernihiw weiter transportiert. Den Kontakt zu den Maltesern International hatte Bruno Ollech, stv. Bezirksgeschäftsführer des Malteser Hilfsdienstes, im Rahmen einer Reise durch Polen an die ukrainische Grenze, herstellte.

Hilfstransport für Tschernihiw (v.l.n.r.): Joey Springer (THW), Dieter Latzke (Dachser), Robert Leichtle (General Manager Cargoplus Germany, DACHSER Group SE & Co. KG), Alexandra Hartge (Stabstelle Städtepartnerschaften), Natalia Özdemir aus Tschernihiw, Simone Döring (FÜGK Stadt Memmingen) Oberbürgermeister Manfred Schilder, Julian Schedel (THW). (Foto: V. Weyrauch/ Pressestelle Stadt Memmingen)
Erstellt von Pressestelle |
Ausländeramt der Stadt Memmingen bietet Registrierung an – Hilfe für Geflüchtete

Über 400 Menschen auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine sind mittlerweile in Memmingen angekommen, und täglich kommen weitere Geflüchtete hinzu. Damit ukrainische Bürgerinnen und Bürger in Deutschland Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten können, müssen sie sich zunächst beim Ausländeramt der Stadt anmelden. Zusätzlich war es bisher erforderlich, dass sich Geflüchtete auch beim Ankerzentrum in Augsburg registrieren. Das Ausländeramt der Stadt Memmingen ergänzt ab sofort das Registrierungsangebot und bietet Geflüchteten vor Ort eine Möglichkeit an, die notwendige Registrierung zu erledigen.

Wer mit Wohnsitz in Memmingen angemeldet ist, kann beim Ausländeramt einen Termin zur Registrierung vereinbaren unter Tel. 08331/850-336 oder -764. Für die Geflüchteten bringt eine Registrierung vor Ort den großen Vorteil, dass die bislang dafür notwendige Fahrt nach Augsburg wegfällt.

Was muss zur Registrierung mitgebracht werden? Identitätsnachweise, Reisepass und Meldebescheinigung

Was ist der Unterschied zwischen einer Anmeldung und einer Registrierung? Die Anmeldung ist die melderechtliche Erfassung mit dem Wohnsitz in Memmingen, die Registrierung ist notwendig, damit die Person in Deutschland als „aus der Ukraine nach Deutschland geflüchtet“ registriert und erfasst wird.

Warum muss eine Registrierung erfolgen? Ist eine Person registriert und der aufenthaltsrechtliche Status geprüft, kann im Anschluss der Aufenthaltstitel erteilt werden. Ohne Registrierung kann kein Aufenthaltstitel erteilt werden. Auch ist die Registrierung notwendig, um Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Anspruch nehmen zu können. Die Registrierung ist unter anderem auch dafür notwendig, um eine gerechte Verteilung der Geflüchteten im Bundesgebiet zu gewährleisten.

Erstellt von Pressestelle |
Erste Anlaufstelle für Fragen rund um die Ukrainehilfe: Erreichbar unter 08331/850-700

Viele Memmingerinnen und Memminger möchten Menschen auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine helfen. Die Stadt Memmingen hat ein Hilfetelefon Ukraine als erste Anlaufstelle gestartet. Wer privaten Wohnraum zur Verfügung stellen möchte oder wer sich für einzelne Hilfseinsätze zur Verfügung stellen möchte, kann sich unter Tel. 08331/850-700 an die Stadt Memmingen wenden. Auch wer bereits Geflüchtete bei sich aufgenommen hat und im gemeinsamen Alltag Fragen aufkommen, ist beim Hilfetelefon Ukraine richtig.

Das Hilfetelefon ist besetzt: Montag-Donnerstag 8-12:30 und 13:30 -16:30 Uhr, Freitag 8-12:30 Uhr. Sie können auch eine Mail mit Ihrem Anliegen an MMhilft(at)memmingen.de richten.

 

 

Hilfetelefon Ukraine: 08331/850-700
Erstellt von Pressestelle |
Stadt Memmingen bittet um Unterstützung

Unter den aus der Ukraine geflüchteten Menschen sind Kinder aller Altersgruppen, die von der Situation in besonderem Ausmaß betroffen sind. Daher bittet die Stadt Memmingen darum, mögliche Freizeitangebote zu melden.

Wer spezielle Konditionen und Sonderangebote für Kinder und Jugendliche anbietet, kann diese dem Koordinationsteam per E-Mail mmhilft(at)memmingen.de übermitteln. Das Angebot sollte unter Berücksichtigung von „wo-was-wann-wer-wie“ beschrieben werden.

Erstellt von Pressestelle |
BRK-Präsidentin Angelika Schorer und Gesundheitsminister Klaus Holetschek besuchen Notquartier für ukrainische Geflüchtete – Oberbürgermeister Manfred Schilder dankt für Hilfsangebote aus der Bürgerschaft

BRK-Präsidentin Angelika Schorer und Gesundheitsminister Klaus Holetschek besuchten gemeinsam mit Oberbürgermeister Manfred Schilder die städtischen Notunterkünfte für ukrainische Geflüchtete in der Johann-Bierwirth-Turnhalle und der Turnhalle des Berufsbildungszentrums Memmingen. In der vergangenen Woche richteten Ehrenamtliche der Memminger Hilfs- und Rettungsdienste, des THW und der Feuerwehr unter der Leitung der Führungsgruppe Katastrophenschutz die Johann-Bierwirth-Turnhalle als erste Anlaufstelle für Menschen auf der Flucht vor dem Krieg ein. Die BBZ-Turnhalle wurde als zweites Notquartier vorbereitet, insgesamt bieten beide Hallen Platz für bis zu 300 Personen.

„Wir erleben in diesen Tagen die größte und auch schnellste Fluchtbewegung innerhalb Europas seit Ende des Zweiten Weltkriegs“, betonte BRK-Präsidentin Angelika Schorer. „Es ist ein gravierender und schmerzlicher Einschnitt in das Leben eines Menschen, wenn einem die Heimat entrissen wird und die Flucht ausweglos ist. Das Rote Kreuz ist in diesen schwierigen Zeiten eine Konstante der Humanität. Sowohl vor Ort in der Ukraine als auch in den Anrainerstaaten und schließlich in den aufnehmenden Ländern: das Rote Kreuz ist zur Stelle und hilft ganz nach dem Maß der Not.“ In ganz Bayern seien in den vergangenen Tagen mehr als 80 Notunterkünfte zur kurzzeitigen Betreuung geflüchteter Menschen eingerichtet worden, die insgesamt Platz für bis zu 10.000 Menschen bieten würden.

Gesundheitsminister Klaus Holetschek würdigte den großen Einsatz der vielen Tausend Ehrenamtlichen: „Ich danke den Hilfsorganisationen und Ehrenamtlichen, die sich um eine gute und rasche Versorgung der Geflüchteten mit sehr großem Engagement kümmern.“

Oberbürgermeister Manfred Schilder berichtete von vielen Hilfsangeboten seitens der Bevölkerung. Zahlreiche Memmingerinnen und Memminger seien bereit, Geflüchtete privat aufzunehmen. „Die Hilfsbereitschaft ist grandios. Ich danke allen, die sich bereiterklären, Menschen auf der Flucht aufzunehmen. Viele Bürgerinnen und Bürger haben auch angeboten zu helfen, wenn jemand gebraucht wird. Wir erhalten vielseitige Hilfsangebote aus der ganzen Stadtgesellschaft und dafür danke ich von Herzen “, betonte der Oberbürgermeister.

Wer Menschen auf der Flucht bei sich zu Hause aufnehmen kann oder helfen möchte, kann sich bei der Stadt Memmingen unter MMhilft(at)memmingen.de melden. 

 

 

Großes Medieninteresse beim Besuch von BRK-Präsidentin Angelika Schorer, Gesundheitsminister Klaus Holetschek und Oberbürgermeister Manfred Schilder im Notquartier in der Turnhalle der Johann-Bierwirth-Schule. (Fotos: Alexandra Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen)
Beim Bericht zum aktuellen Stand der Vorbereitungen für die Versorgung von Geflüchteten (v.l.): Altoberbürgermeister und BRK-Vorsitzender Memmingen-Unterallgäu, Dr. Ivo Holzinger, der auch Ehrenbürger der Partnerstadt Tschernihiw in der Ostukraine ist, BRK-Präsidentin Angelika Schorer, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Gesundheitsminister Klaus Holetschek.
Erstellt von Pressestelle |
Rund 100 Geflüchtete können in der Turnhalle der Johann-Bierwirth-Schule beherbergt werden – Oberbürgermeister dankt für hervorragenden Einsatz von Feuerwehr, THW sowie Hilfs- und Rettungsdiensten

In der Dreifach-Turnhalle der Johann-Bierwirth-Schule wurde am Samstag (5.3.) eine Notunterkunft für Menschen auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine eingerichtet. Oberbürgermeister Manfred Schilder dankte den rund 50 Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen, des Technischen Hilfswerks (THW) Memmingen, des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) Memmingen-Unterallgäu, des Malteser Hilfsdiensts Memmingen und der Johanniter-Unfall-Hilfe Memmingen. „Danke für Ihren wichtigen Einsatz. Ich freue mich, dass die Zusammenarbeit bei uns hier in Memmingen so hervorragend klappt. Danke, dass Sie zur Stelle sind!“, betonte OB Schilder bei einem Besuch während der Einrichtung der Notunterkunft.

In der Turnhalle wurde ein Schutzboden verlegt und gut 100 Betten wurden angeliefert, in die Turnhalle getragen und aufgestellt. Jedes Bettgestell musste gereinigt und desinfiziert werden. Für die Metall-Bettgestelle werden eigens Holzfüße angefertigt, um den Boden noch besser zu schützen. „Wir stellen immer zwei Betten zusammen für Mutter und Kind“, erklärte Einsatzleiter Gerhard Sahler vom Amt für Brand- und Katastrophenschutz. Die Einrichtung der Notunterkunft wird von der Führungsgruppe Katastrophenschutz der Stadt Memmingen koordiniert.

Bettwäsche wird demnächst angeliefert und aus der Stadthalle werden Stellwände geholt für einen Sichtschutz zwischen den Betten. Mit Bierbankgarnituren wird in einem Teil der Turnhalle ein provisorischer Speisesaal eingerichtet und eine Kinderspielfläche entsteht. Die Matratzen bleiben einstweilen noch in Folie verpackt, bis die Notunterkunft bei Bedarf in Betrieb genommen wird.

 

 

Oberbürgermeister Manfred Schilder dankt den rund 50 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Feuerwehr, des THW und der Hilfs- und Rettungsdienste. (Foto: Alexandra Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen)
Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks transportieren eine schwere Rolle Vliesboden, der zum Schutz des Turnhallenbodens gebraucht wird. (Foto: Alexandra Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen)
Ein Schutzboden wird in der Turnhalle verlegt. (Foto: THW Memmingen)
Über 100 Betten werden in einem Teil der Dreifach-Turnhalle aufgestellt. (Foto: THW Memmingen)
Erstellt von Pressestelle |
Stadt Memmingen koordiniert Unterbringung und Versorgung von Geflüchteten aus der Ukraine – Erste Familien angekommen

Auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine sind in der vergangenen Woche die ersten Familien in Memmingen eingetroffen. Zehn Menschen sind beim Ausländeramt aktuell gemeldet, weitere Geflüchtete sind angekommen. Der Krisenstab der Stadt arbeitet unter Hochdruck an der Koordination von Hilfsleistungen.

Am Samstag, 5.3., wird in der Turnhalle der Johann-Bierwirth-Schule eine Notunterkunft für rund 100 Personen eingerichtet. Ab Samstagabend könnten dort Menschen auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine beherbergt und versorgt werden. Die Stadt bereitet zudem Gemeinschaftsunterkünfte für Familien und dezentrale Unterkünfte vor. Unter den Geflüchteten sind viele Mütter mit Kindern.

Auf den Aufruf der Stadt, wenn möglich privaten Wohnraum für Geflüchtete zur Verfügung zu stellen, haben sich zahlreiche Memmingerinnen und Memminger gemeldet. Das Koordinierungsteam hat mittlerweile über 40 Privatquartiere gelistet, in denen knapp 100 Menschen unterkommen können. Da die Entwicklung der Lage in der Ukraine nicht abschätzbar ist, bittet die Stadt auch weiterhin um Privatquartiere. Wenn Sie eventuell auch nur ein Zimmer frei haben, in dem Sie Menschen auf der Flucht unentgeltlich aufnehmen und versorgen können, wäre das eine große Hilfe. Wichtig ist, dass eine Unterbringung über einen Zeitraum von mindestens vier Wochen sichergestellt sein müsste. Wer Wohnraum zur Verfügung stellen kann, ist gebeten, sich per Email an MMhilft@memmingen.de zu wenden.

Auf dem Spendenkonto zur Hilfe für unsere Partnerstadt Tschernihiw in der Ostukraine sind in den vergangenen Tagen bereits rund 40.000 Euro an Spenden von Privatleuten und Unternehmen eingegangen. Das Geld ist für die Menschen in Tschernihiw bestimmt und wird übermittelt, sobald es wieder möglich ist. Jede Spende zählt: „Memmingen hilft“, Sparkasse Schwaben-Bodensee, IBAN: DE 88 7315 0000 0010 5447 24; BIC: BYLA DEM1 MLM.

Die Stadt bittet zum aktuellen Zeitpunkt noch von Sachspenden abzusehen. Ein Sammellager wird vorbereitet, bei dem Sachspenden abgegeben werden können. Demnächst wird ein konkreter Aufruf dazu erfolgen.

Für wichtige Informationen rund um die Ukrainehilfe hat die Stadt Memmingen eine Homepage eingerichtet: Stadt Memmingen: Ukrainehilfe

Erstellt von Pressestelle |
Koordination von Hilfe und Unterstützung der Partnerstadt

Zur besseren Koordination der Hilfe für die Partnerstadt Tschernihiw und der Unterstützung ukrainischer Flüchtlinge hat die Stadt Memmingen einen Krisenstab eingerichtet. „Als „Stadt der Freiheitsrechte“ sieht sich die Stadt Memmingen und ihre Bürgerschaft in einer besonderen Verantwortung zur Wahrung von Frieden und Freiheit. Wir verurteilen den völkerrechtswidrigen Angriff auf die Ukraine aufs Schärfste und wollen speziell für die Menschen in unserer Partnerstadt Tschernihiw Hilfe leisten“, umreißt Oberbürgermeister Manfred Schilder die notwendigen Schritte.

Täglich erreichen die Stadt Memmingen zahlreiche Anfragen von Menschen und Organisationen, die helfen wollen. Neben dem eingerichteten Spendenkonto der Stadt, sollen nun über eine Koordinierungsstelle die Hilfsangebote gebündelt werden. Die Koordinierungsstelle ist beim Büro für die Städtepartnerschaft unter der Telefonnummer 08331/850-700 oder per Mail an MMhilft@memmingen.de zu erreichen.

“Gemeinsam mit Hilfsorganisationen und Ehrenamtlichen wollen wir ergänzend auch Sachspenden sammeln. Da es gegenwärtig keine Möglichkeit für Hilfstransporte in die Ukraine gibt und wir auch nicht genau wissen, welche Hilfsgüter im Krisengebiet am dringendsten gebraucht werden, werden wir in einem gesonderten Aufruf um Sachspenden bitten“, berichtet Oberbürgermeister Manfred Schilder. 

Die Verbindungen nach Tschernihiw bestehen seit vielen Jahrzehnten. Deshalb soll die Hilfe primär dorthin gelangen. Durch die Lage der Stadt im Nordosten und den vielen zerstörten Brücken und Straßen ist Tschernihiw jedoch so gut wie abgeschnitten vom Westen. Außerdem berichten viele Quellen von derzeit andauerndem Beschuss der Stadt. Deshalb kann weder über internationale noch über ukrainische Hilfsorganisationen im Moment konkrete Hilfe vor Ort geleistet werden.

Auch über die kurzfristige Unterbringung einer großen Zahl Geflüchteter, die eventuell über die Regierung von Schwaben zugewiesen werden könnte, wurde gesprochen. Diese ist gesichert über Sammelunterkünfte. Die Kapazitäten hierfür seien da und könnten in kürzester Zeit aktiviert werden, so die Aussage der Verantwortlichen.

Der Krisenstab umfasst Verantwortliche aus dem Amt für Brand- und Katastrophenschutz, dem Ordnungsamt, dem Ausländeramt, des Malteser Hilfsdiensts, der Stabstelle Städtepartnerschaft sowie dem Büro des Oberbürgermeisters.

Videokonferenz des Krisenstabs. (Foto: Manfred Schilder)
Erstellt von Pressestelle |
Ökumenisches Friedensgebet in der Martinskirche für die Menschen in der Ukraine

Angesichts des Kriegs in der Ukraine rief die Stadt Memmingen gemeinsam mit der evangelischen und der katholischen Pfarrgemeinde zu einem ökumenischen Friedensgebet in der Memminger Martinskirche auf. Aufgrund der Abstandsregeln in der Kirche und dem großen Zuspruch der Memminger Bevölkerung gab es im Anschluss ein zweites Gebet; insgesamt nahmen rund 400 Personen daran teil. Pfarrer Severin Brodersen und Pastoralreferentin Dr. Maria Weiland führten gemeinsam durch die Andacht. Mit Gedanken und Gebeten zum Frieden auf der gesamten Welt, wurde die Anteilnahme mit den Menschen in der Ukraine und anderen Krisengebieten ausgedrückt.

Oberbürgermeister Manfred Schilder berichtete aus der Partnerstadt Tschernihiw, mit dessen Bürgermeister er noch vor dem Angriff der russischen Streitkräfte telefoniert und dem er die Solidarität der Memminger Bevölkerung übermittelt hatte. „Meine Worte klingen angesichts der Entwicklung der letzten Tage hilflos. Die Stadt liegt mittlerweile unter ständigem Beschuss, das Rathaus ist zerstört, viele weitere Verwaltungsgebäude und Wohnhäuser sind stark beschädigt“, so Schilder. Außerdem mache es ihn fassungslos und wütend, fast ohnmächtig zusehen zu müssen, was die Menschen dort jetzt durchleben müssten: Tod und Verwundung, Zerstörung und Vertreibung.

Als Symbol des Friedens wurden Kerzen verteilt und das Licht der Osterkerze an die Frauen und Männer in der Andacht weitergegeben. „Ein stilles aber starkes Zeichen ist dieses Licht des Friedens, das von Hand zu Hand, von Kerze zu Kerze gereicht wird und somit zum Zeichen der Hoffnung wird“, hob Pastoralreferentin Dr. Maria Weiland hervor. Ein weiteres Zeichen der Solidarität und Verbundenheit mit der Partnerstadt Tschernihiw war die Kollekte des Abends, die nach Absprache mit den Pfarreien auf das Spendenkonto „Memmingen hilft“ eingehen wird.

Pastoralreferentin Dr. Maria Weiland und Pfarrer Severin Brodersen gestalteten das Friedensgebet. (Bilder: Manuela Frieß - Pressestelle der Stadt Memmingen)
Oberbürgermeister Manfred Schilder sprach über die Lage in der Partnerstadt Tschernihiw.
Kerzen wurden an die Teilnehmenden verteilt.
Erstellt von Pressestelle |
Gespräch mit dem Bürgermeister von Tschernihiw – persönlicher Austausch als Zeichen der Solidarität

Oberbürgermeister Manfred Schilder sprach bei einem Videoanruf mit seinem Amtskollegen in der ukrainischen Partnerstadt Tschernihiw und erkundigte sich nach der Stimmung im Land. Oberbürgermeister Vladyslav Atroshenko war bereits gestern von der Situation zutiefst betroffen. „Die Lage ist so kritisch wie noch nie“, äußerte Atroshenko. Putins Aktion sei außerhalb jeglicher Gesetze, eine militärische Aktion scheine unvermeidbar. Das Memminger Stadtoberhaupt tauschte sich mit Atroshenko auf persönlicher Ebene aus; erkundigte sich nach dessen Einschätzung der Lage und der weiteren Entwicklung. „Wir sind gedanklich an Ihrer Seite und hoffen auf eine zügige Lösung des Konflikts.“

In der Zwischenzeit hat sich die Einschätzung Atroshenkos bestätigt. Nach offiziellen Angaben greift das russische Militär derzeit nicht nur die östlichen Gebiete in der Ukraine an, sondern hat Ziele im gesamten Land unter Beschuss genommen. Wie die Lage in der Memminger Partnerstadt ist, kann derzeit nicht abgeschätzt werden. „Ich bin entsetzt und zutiefst bedrückt, dass dieser Konflikt nicht diplomatisch gelöst werden konnte. In Gedanken bin ich bei den langjährigen Partnern und Freunden in der Ukraine und hoffe auf eine möglichst baldige Beilegung dieser Militäraktion“, so Schilder.

Bereits im Vorfeld des Gesprächs schickte der Memminger Oberbürgermeister einen Brief an seinen Amtskollegen indem er versicherte, dass er persönlich, die Mitglieder des Stadtrates sowie alle Memminger Bürgerinnen und Bürger mit ihren Gedanken an der Seite der Menschen in der Ukraine sowie ganz speziell bei allen guten Freunden in der Partnerstadt seien. Zusätzlich bekräftigte er darin die Solidarität der Stadt Memmingen zu ihren Freunden in Tschernihiw und verwies auf die territoriale Souveränität der Ukraine, die ebenso wie die künftige Freiheit im europäischen Geiste, durch die Krise bedroht sei. 

Alexandra Hartge, Leiterin der Stabsstelle Städtepartnerschaften, die den Kontakt mit der Partnerstadt betreut, äußerte sich ebenfalls sehr besorgt. „Die Freundschaft zwischen unseren beiden Städten besteht seit über 30 Jahren und wir tragen sie tief in unseren Herzen. In Gedanken sind wir bei ihnen.“

Hintergrund:

Die Partnerschaft der Stadt Memmingen mit Tschernihiw hat ihre Ursprünge Anfang der 1990er Jahre. Es fanden in den fast drei Jahrzehnten der Freundschaft zahlreiche Austauschmaßnahmen in den Bereichen Schulen, Wirtschaft und Kultur statt. Die offizielle Partnerschaftsurkunde der beiden Städte wurde im Jahr 2009 unterschrieben.

Oberbürgermeister Manfred Schilder (rechts) im Gespräch mit Tschernihiws Bürgermeister Atroshenko, links Übersetzer Viktor Weiler. (Bild: Manuela Frieß – Pressestelle der Stadt Memmingen)