Stadt Memmingen:SingleNews (Archiv)

DE Deutsch
 EN English
RSS
AAA
Zum Hauptinhalt

Kontakt Pressestelle

Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-167
Fax: 08331/850-153

pressestelle(at)memmingen.de

Rathausinformation (Archiv)

Zur Übersicht Archiv

Große Begeisterung über Big Band der Bundeswehr

Erstellt von Pressestelle |

An die 2500 Besucher bei Open-Air-Konzert auf dem Memminger Marktplatz - Rund 8400 Euro Spenden für „Kartei der Not“ gesammelt

Schon allein die Bühne beeindruckte: Zehn Meter hoch und 18 Meter breit, fügte sich die größte mobile Bühne Deutschlands wie ein weiteres Gebäude in das Marktplatz-Ensemble zwischen Steuerhaus und Kramerstraße. Doch die Big Band der Bundeswehr bot auch eine perfekte Bühnenshow, wie Oberbürgermeister Manfred Schilder in seinem Dank an die Musiker am Ende des Open-Air-Konzerts sichtlich begeistert lobte. „Ich danke der Big Band der Bundeswehr für die wunderbare Musik heute Abend und dem Publikum für seine Spendenbereitschaft zugunsten von Menschen in Not in unserer Region“, betonte der Oberbürgermeister als Schirmherr des Benefizkonzerts. Veranstaltet wurde es vom Allgäuer Zeitungsverlag, der Erlös fließt in das Leserhilfswerk „Kartei der Not“.    

Auf ihrer Open-Air-Tour 2017 machte die Big Band der Bundeswehr nach sieben Jahren wieder Station in Memmingen und erfüllte den Marktplatz rund zwei Stunden lang mit Klassikern und Medleys aus Swing, Pop und Rock. Bandleader Oberstleutnant Timor Oliver Chadik führte launig in die einzelnen Stücke ein und die stilistische Vielfalt der Big Band begeisterte die rund 2500 Besucherinnen und Besucher.

Im Publikum waren während des Konzerts elf Teams aus prominenten Spendensammlern unterwegs. Armin Buchmann, Vorsitzender des FC Memmingen, sammelte etwa gemeinsam mit Sportredakteur Markus Brändle von der Memminger Zeitung. „Es läuft gut“, bemerkte Buchmann zufrieden, einen Eimer für Scheine und Münzen in der Hand. Wer eine Spende eingeworfen hat, bekam von Markus Brändle einen Aufkleber, der ihn als Spender auszeichnete. Als Spendensammler engagierten sich auch Oberbürgermeister Manfred Schilder, Bürgermeisterin Margareta Böckh und Landtagsabgeordneter Klaus Holetschek. „Der Erlös des Abends kann sich sehen lassen“, informierte Simon Gehring, Marketingleiter des Allgäuer Zeitungsverlags. Rund 8400 Euro seien für Notleidende in der Region zusammen gekommen.

Die Profi-Musiker der Bundeswehr kamen nach Memmingen von Konzerten am Gardasee und in Kempten und werden am kommenden Wochenende die Tour de France in Düsseldorf eröffnen, gab Tourmanager Hauptmann Johannes Langendorf Einblick in den Tourneeplan. Stationiert sind die Musik-Soldaten in Euskirchen in der Nähe von Köln.

Hinter der Bühne behielt Frank Heisterkamp vom Technik-Team das Wetter im Auge. „Die Bühne ist zwar wind- und wetterfest, aber manches Material müssen wir bei Regen in Sicherheit bringen“, erklärte der Meister für Veranstaltungstechnik. Das Wetter hat an diesem Abend viel geboten: ein paar Sonnenstrahlen, ein Regenbogen über dem Marktplatz und  entferntes Donnergrollen. Doch auch Regen trübte die entspannte und gute gelaunte Stimmung im Publikum nicht. Nach einer Stunde konnten die Schirme eingeklappt werden und die Besucher hatten freie Sicht auf die Musiker in ihren weißen Marine-Uniformen.

Auf zwei ganz besondere Memminger Konzertgäste machte Tourmanager Langendorf am Ende des Konzerts aufmerksam. „Zum ersten Mal, und das gab es wirklich noch nie in der Geschichte der Big Band der Bundeswehr, haben zwei Störche unserem Konzert zugehört!“

 

Weitere Bilder

 

 

Der Regen während der ersten Hälfte des Konzerts konnte die gute Stimmung auf dem Memminger Marktplatz nicht trüben. (Fotos: Alexandra Wehr/Pressestelle Stadt Memmingen)
Oberbürgermeister Manfred Schilder dankte am Ende des Abends der Big Band für ein wunderbares Konzert und den Spenderinnen und Spendern für ihre Unterstützung zugunsten der Notleidenden in der Region. Im Bild mit Tourmanager Johannes M. Langendorf.
Elf Teams von prominenten Spendensammlern waren während des Konzerts im Publikum unterwegs. Mit großem Engagement sammelten etwa Armin Buchmann (Mitte), Vorsitzender des FC Memmingen, und Markus Brändle (rechts), Sportredakteur der Memminger Zeitung, für das Leserhilfswerk "Kartei der Not".
Bandleader Timor Oliver Chadik dirigierte die Big Band der Bundeswehr vor der malerischen Kulisse der Memminger Innenstadt.
Rund 2500 Besucher genossen Swing, Pop und Rock der international renommierten Big Band.