Stadt Memmingen:SingleNews (Archiv)

DE Deutsch
 EN English
RSS
AAA
Zum Hauptinhalt

Kontakt Pressestelle

Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-167
Fax: 08331/850-153

pressestelle(at)memmingen.de

Rathausinformation (Archiv)

Zur Übersicht Archiv

„Ein leidenschaftlicher Memminger“

Erstellt von Pressestelle |

Empfang der Stadt zum 85. Geburtstag von Fritz Brey

Mit einem ehrenden Empfang im Memminger Rathaus würdigte Oberbürgermeister Manfred Schilder anlässlich des 85. Geburtstags von Fritz Brey dessen vielfältiges kulturelles und soziales Engagement.

„Sie sind ein leidenschaftlicher Memminger und Ihr Herz schlägt für unsere Stadt“, honorierte der Oberbürgermeister in seiner Laudatio Breys Engagement. Der Rathauschef skizzierte die Vita von Fritz Brey und hob dabei hervor, dass dieser „sehr viel wertvolles für die Stadt tut – und zwar ohne dass es ihm um persönliche Aufmerksamkeit geht“. Exemplarisch nannte Schilder die Stiftung des Preisgeldes für den „Memminger Freiheitspreises 1525“, der Einsatz für die städtebauliche Entwicklung sowie seine Unterstützung des Theaters und der Stadtkapelle.

Zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen wie die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande, die Verleihung des Memminger Stadtsiegels sowie der Freiheitsmedaille könnten laut Oberbürgermeister Schilder Breys Verdienste kaum aufwiegen.

Auch Stadtrat Herbert Müller, MdL a.D. stellte fest, „dass Fritz Brey grundsätzlich lieber hinter einer Sache steht und sich nicht in den Vordergrund drängt.“ Der Sprecher des Kuratoriums „Memminger Freiheitspreis 1525“ hob Breys Bedeutung als Stifter hervor und sprach ihm seinen Dank im Namen des Kuratoriums aus.

Den wichtigen Beitrag von Fritz Brey zu seinem Berufsstand betonte der Präsident des Deutschen Vieh- und Fleischhandelsbundes e.V. (DVFB) Heinz Osterloh. So sei der Jubilar bereits mit der Goldenen Ehrennadel des DVFB ausgezeichnet worden. Der Präsident bedankte sich vor allem für Breys Verdienst um die Bundesfachschule für Vieh und Fleisch.

Fritz Brey erklärte dazu, dass ihm die Nachwuchsförderung stets eine Herzensangelegenheit gewesen sei und erläuterte auch sein Selbstverständnis, sich in die Stadt und die Gesellschaft einzubringen. Der Jubilar danke Oberbürgermeister Manfred Schilder für die Einladung. Der Empfang sei ihm eine große Ehre gewesen.

Oberbürgermeister Manfred Schilder (links) beglückwünscht den Jubilar Fritz Brey. Das Blumengeschenk für seine Ehefrau Elisabeth nimmt stellvertretend seine Tochter Isabel Brey entgegen. (Fotos: Florian Schubert / Pressestelle Stadt Memmingen)
„Wir sind beide leidenschaftliche Memminger“, honoriert der Oberbürgermeister Breys Verdienste für die Stadt.
Herbert Müller, MdL a.D., Sprecher des Kuratoriums „Memminger Freiheitspreis 1525“ (links) dankt dem Stifter Fritz Brey.
Der Präsident des Deutschen Vieh- und Fleischhandelsbundes e.V. (DVFB) Heinz Osterloh (rechts) würdigt Breys Beitrag zur Entwicklung seines Berufsstandes.