Suche im Veranstaltungskalender

Seiteninhalt:

Versteigerung zu Gunsten Humedica



Zeitraum:  09.12.2015 - 18:30 Uhr

Kurzbeschreibung:
mit Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger. Bei der Versteigerung gibt es in der NHV - Geschäftsstelle diverse Getränke und nepalesische Snacks. Der Geschäftsführer von Humedica, Manfred Groß, wird ebenfalls an diesem Abend anwesend sein. Wir freuen uns auf einen zahlreichen Besuch unserer Mitglieder und Gönner für einen guten Zweck!

Ausführliche Beschreibung:

Die zwei oben stehenden anrührenden Fotos zweier Generationen aus Nepal werden in der Größe von je 120 x 120 cm  an diesem Abend von Oberbürgermeister Dr. Holzinger meistbietend versteigert.
Gefertigt und gespendet hat diese Meisterfotos der Memminger Profi-Fotograf Jürgen Bartenschlager, der 2014 den Kunstpreis der Stadt Kempten erhalten hat. Die Fotos entstanden in Nepal - das ersteigerte Geld geht nach Nepal zurück an ein Hilfsprojekt von Humedica. Der Steigerungsbetrag beginnt bei 1000 € - dieser Preis entsteht zum einen aus der erfolgreichen künstlerischen Tätigkeit des Fotografen und zum anderen aus der Wertigkeit der beiden dargestellten Geschöpfe. Und natürlich soll das Geld eine große humanitäre Hilfe sein für die immer noch von dem Erdbeben geschädigten Nepalesen.
Der Naturheilverein dankt Jürgen Bartenschlager von ganzem Herzen für seine Großzügigkeit, diese Bilder für diesen Zweck zur Verfügung zu stellen!
Wenn Sie sich für die Fotoarbeiten, dem beruflichen Werdegang und der künstlerischen Laufbahn von Jürgen interessieren, schauen Sie sich seine Webseite an unter www.juergen-bartenschlager.de

Jürgen Bartenschlager sagt selber folgendes zu diesen Bildern aus:
Die beiden Bilder "Young" und "Old" entstanden im März 2014 in Nepal in der Nähe von Pokhara in einem der Dhaulagiri (8167 m) vorgelagerten Gebirgstal. Ich war bewusst auf der Suche nach Personen, die sich dem kargen und gleichzeitig reichem Leben außerhalb der Stadt stellen. Ich bin fasziniert von der Güte und Ausgeglichenheit in diesen beiden Gesichtern. Das Kind strahlt eine Weisheit und Reife aus, die wir nie erwarten würden. Beim Blick in dessen Augen war mir plötzlich ganz klar, diese Kinderaugen sehen mehr, als wir uns vorstellen können. Hoffentlich trifft dieses Kind in seinem kommenden Leben mit gerechter Freiheit die richtigen Entscheidungen. Und heute: hoffentlich hat dieses Kind die Nepalkatastrophe überlebt!
Die gesunde und lebenserfahrene ältere Frau zeigt uns, dass "Altern in Würde" das Gesicht nicht zeichnet, sondern strahlen lässt.
Ich bekam von beiden die Erlaubnis für die Fotos und deren Verwendung. Beim Kind gab mir der stolze Großvater, auf dessen Schoß das Kind saß, die Zustimmung zu diesem Bild. Mir kam nie in den Sinn, obwohl die Fotos sehr außergewöhnlich sind, diese zu vermarkten und zu verkaufen. Bei meinen bisherigen Ausstellungen waren diese beiden Werke die einzigen, die nie zum Verkauf standen - zu groß war der Respekt vor diesen Menschen in Nepal.
Nun aber haben wir seit dem Erdbeben in Nepal eine neue Situation. zu groß ist das Leid und die Verzweiflung, als daß man davor die Augen verschließen kann, zumal man durch die Kamera auch immer ein Stück der Seele des Fotografierten sieht.
Wie geht es wohl diesen beiden heute? Sie symbolisieren die ganze menschliche Lebensspanne, vom Kleinkind bis zum Greis.
Jetzt sollte wieder etwas nach Nepal zurück fließen. Für uns ist es am leichtesten, dies in Form von Geldspenden an humanitäre Einrichtungen zu leisten. Zu weit ist Nepal entfernt, zu unwegsam das Gelände und zu fremdartig und abenteuerlich der Straßenverkehr, sofern nach dem Beben noch vorhanden, als daß wir vor Ort selber helfen könnten. Und bei der Hilfsorganisation "Humedica" wissen wir sicher, daß unsere Spendengelder in Nepal bei den Erdbebenopfern ankommen und zielsicher eingesetzt werden.

Ort:
NHV
Baumstr. 3
87700 Memmingen
Stadtplan: Google Maps
Veranstalter:
Naturheilverein Memmingen und Umgebung e.V.
Homepage: www.naturheilverein-mm.de
info(at)naturheilverein-mm.de
Telefon: 08331/929337 oder 08331/4237