Stadtinformation
Marktplatz 3
87700 Memmingen 
Tel. 08331/850-172 u. -173
Fax 08331/850-178
info(at)memmingen.de

Öffnungszeiten:

  • Montags bis Freitags 
    09.00 - 17.00 Uhr
  • Samstags
    09.30 - 12.30 Uhr
Gastfreund - Die kostenlose App für Memmingen
Logo Gastfreund
Schriftzug: Allgäu
Sie haben etwas Tolles in Memmingen erlebt? Erzählen Sie uns davon...
Allgäuer Alpenblog

Stadtpräsentationen

Stadtpräsentation
Cityinfoclip

Seiteninhalt:

Memmingen - Stadt mit Perspektiven

Memmingen, die Stadt der Tore und Türme, Giebel und Fassaden liegt am Rande des Allgäus am Schnittpunkt der Autobahnen A 96 und A 7 und hat ca. 41.000 Einwohner.
Noch heute verzaubert die liebenswerte Altstadt mit ihrer über 850 Jahre alten Stadtgeschichte ihre Besucher. Das mittelalterliche Stadtbild mit der noch gut erhaltenen Stadtmauer, den vielen Zunft- und Patrizierhäusern zeugt von einer bewegten Vergangenheit.

Ins Staunen kommt man nicht nur bei den prachtvollen Bauten am Marktplatz: Rathaus, Steuerhaus und Großzunft. 
Zum Beispiel das Siebendächerhaus am Gerberplatz ist ein Wahrzeichen der Stadt.
Ehrwürdige Kirchen wie die von St. Martin mit einem der großartigsten gotischen Chorgestühle Deutschlands oder die Frauenkirche mit Malereien der Familie Strigel aus dem 15. Jahrhundert erfreuen jeden Kulturliebhaber. Die neu restaurierte Kreuzherrnkirche stellt ein Juwel an der Oberschwäbischen Barockstraße dar. Wertvoller Wessobrunner Stuck von Matthias Stiller mit Girlanden, Muscheln und Akanthusblättern und Fresken von Johann Friedrich Sichelbein machen einen Besuch in dem ehemaligen Kirchenschiff zu einem beeindruckenden Erlebnis.

Foto Thanner

Wer sich auf Spurensuche in Memmingens Vergangenheit begeben will, wird in einem der Museen der Stadt viel Interessantes über die Historie erfahren. Die beiden Museen im Antonierhaus, das Strigel- und das Antonitermuseum erzählen vom Leben im damaligen Antoniterorden und zeigen Werke des Memminger Malers und Bildhauers Strigel.
Das Stadtmuseum im Hermansbau widmet sich in erster Linie Memmingens Stadtgeschichte, sehenswert auch die Barockgalerie mit Gemälden von Johann Heiss (1640-1704) und die edle Feinkeramik der Memminger Fayencemanufaktur „Künersberg“. Angeschlossen ist das Heimatmuseum Freudenthal/Altvater mit einer Spezialsammlung zur sudetendeutschen Stadt Freudenthal.

Aber auch zeitgenössische Kunst wird in Memmingen großgeschrieben: Die MEWO Kunsthalle im ehemaligen königlich bayerischen Postamt, direkt neben dem Bahnhof präsentiert ein anspruchsvolles Ausstellungsprogramm zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Darüber hinaus bieten zahlreiche Galerien, Theater und Konzerte eine breite Palette an interessanter Unterhaltung. 
Ein ebenso reich gefüllter Festkalender sorgt das ganze Jahr hinweg für Lebendigkeit in der Stadt: Nicht nur die "großen" Heimatfeste wie Memmingen blüht, Stadtfest, Kinderfest, Fischertag, Jahrmarkt und Christkindlesmarkt laden Bürger und Gäste zum gemeinsamen Feiern ein.

Foto Thanner

Mit über 150 Gaststätten, Restaurants, Cafés und Weinstuben bietet Memmingen unzählige Möglichkeiten zum Einkehren und Genießen. Ob heimische Küche oder internationale Spezialitäten, hier ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Im Sommer sitzt man am liebsten draußen im Biergarten oder genießt das Treiben direkt an der Außenterrasse am Bach.

Auch die moderne Seite kommt in Memmingen nicht zu kurz. Eine einladende Fußgängerzone lässt Shoppingherzen höher schlagen. Viele Fachgeschäfte, Kaufhäuser und Boutiquen runden das Bild einer Stadt ab, in der man sich einfach wohl fühlt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!!