Suche im Veranstaltungskalender

Seiteninhalt:

Trio Charactrice „Zwischen Himmel und Erde“




Zeitraum:  21.10.2017 - 19:00 Uhr

Kurzbeschreibung:
Musikalische Legenden von Menschen und Göttern. Karin Büchler (Flöte), Frederike Heller (Mezzosopran) und Amélie Doucet am Klavier bringen alte bretonische Legenden, griechische Heldensagen sowie Geschichten aus 1001-Nacht auf unnachahmliche Art zum Klingen. Ein besonderer musikalischer Genuss für alle Klassikfreunde! Einlass ab 18.30 Uhr, freie Platzwahl

Ausführliche Beschreibung:

Auf dem Programm der drei Musikerinnen steht unter anderem die Vertonung einer Geschichte aus 1001 Nacht – la flûte enchantée von Maurice Ravel aus dem Liederzyklus Shéhérazade. In Piangerò, la sorte mia aus Giulio Cesare in Egitto von G.F. Händel treffen mit Cleopatra und Cäsar gleich zwei legendäre Herrscher der Antike aufeinander. Das Lamento der Dido aus Dido and Aeneas von Purcell bringt die Verzweiflung einer tragischen Liebe auf die Bühne.

 

Der griechische Hirtengott Pan, der angeblich bei der Erfindung der Flöte seine Hände im Spiel gehabt haben soll, taucht gleich mehrmals im Programm auf, etwa im 1. Satz aus der Sonate La flûte de Pan von Charles Mouquet aus dem Jahr 1904 und im gleichnamigen Werk von Alberto Guidobaldi  aus dem Jahr 2014. Ebenfalls auf dem Programm steht mit Maria eine Figur aus der Bibel, die Luigi Cherubini in seinem Ave Maria als Vermittlerin zwischen Himmel und Erde auftreten lässt. Abgerundet wird der Abend von mehreren Instrumentalstücken, die ebenfalls Geschichten von menschlichen und göttlichen Gefühlen erzählen, z.B. Aria von Jacques Ibert und Aria von Cage.

 

 

 

Eintritt:
VVK: 18 € (Schwaderer, Kreuzstr.-Citypassage, DONUM VITAE Beratungsstelle), AK 20 €
Ort:
Kreuzherrnsaal
Hallhof 5
87700 Memmingen
Stadtplan: Google Maps
Veranstalter:
Förderverein DONUM VITAE Memmingen e.V.