Suche im Veranstaltungskalender

Seiteninhalt:

Programmkino: Love and Friendship [FSK0]


Zeitraum:  19.10.2017 - 20:00 Uhr

Kurzbeschreibung:
Der Independent-Kinohit aus den USA

Ausführliche Beschreibung:

Der Independent-Kinohit aus den USA Die so schöne wie intelligente Witwe Lady Susan Vernon (Kate Beckinsale) zieht sich Ende des 18. Jahrhunderts auf das Anwesen ihrer Verwandten zurück, als in der gehobenen Gesellschaft Gerüchte über angebliche Affären von ihr zirkulieren. Hier fasst sie den Entschluss, auf die Suche nach einem neuen Ehemann für sich zu gehen, um im Leben endlich wieder voranzukommen. Der adrette Reginald DeCourcy (Xavier Samuel), der jüngere Bruder von Susans Schwägerin Catherine (Emma Greenwall), ist das Objekt der Begierde von Susan. Doch als eines Tages ihre Tochter Frederica (Morfydd Clark) auf dem Anwesen aufkreuzt, geraten die Pläne der egozentrischen Lady in Gefahr. Denn schließlich will sie Frederica mit dem reichen, aber auch recht einfältigen Sir James Martin (Tom Bennett) verheiraten, was der Kleinen aber gar nicht schmeckt. In einem Gespräch mit Reginald verrät Frederica ihm von Susans Absichten – und darüber empört, droht er das Anwesen und damit Lady Susan zu verlassen… Auch ohne Liebesgeschichte im Zentrum befindet sich „Love & Friendship“ mit einem US-Einspielergebnis von mehr als 14 Millionen Dollar aktuell unter den Top 5 Independent-Hits des Jahres 2016 – und das liegt wohl vor allem daran, dass der Film einfach unglaublich witzig ist. Freilich ist es ein extrem trockener, entlarvend bissiger und erquickend bösartiger Humor, wenn Kate Beckinsale („Underworld“) als Lady Susan fast schon im Sekundentakt vordergründig höfliche Bonmots abfeuert, von denen das Gegenüber zwar in der Regel durchschaut, wie heimtückisch sie in Wahrheit gemeint sind, gegen die aber trotzdem niemand etwas einwenden kann, weil sie viel zu geschickt den gesellschaftlichen Konventionen angepasst sind. Und manchmal ist die ihren (vor allem männlichen) Gesprächspartnern intellektuell meist meilenweit überlegene Protagonistin auch einfach nur gemein, wobei auch das dem Zuschauer ein ähnliches diebisches Vergnügen bereitet wie der „vollendetsten Verführerin in ganz England“ selbst. Ab 19 Uhr gibt es wie immer Sushi - Schüler und Studenten zahlen keinen Eintritt.

Eintritt:
6,00 €

Schüler und Studenten frei
Ort:
Kaminwerk
Anschützstr. 1
87700 Memmingen
Stadtplan: Google Maps
Veranstalter:
Kaminwerk - Kulturzentrum Memmingen e.V.
Homepage: www.kaminwerk.de
info(at)kaminwerk.de
Telefon: 08331/991199