Stadt Memmingen:Detailseite Veranstaltung

DE Deutsch
 EN English
RSS
AAA

Tag des offenen Denkmals Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“

Zeitraum:  08.09.2019

Kurzbeschreibung:
14 Uhr: Zum 300. Todestag von Johann Friedrich Sichelbein (Günther Bayer);
15 Uhr: Spital, Kloster und Hallamt (Rundgang mit Ingrid Stetter und Christoph Engelhard)

Ausführliche Beschreibung:

 

 

 

Der Tag des offenen Denkmals steht 2019 unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Am Heilig-Geist-Spital in Memmingen lassen sich derartige Umbrüche sehr anschaulich nachvollziehen: Gestiftet zu Beginn des 13. Jahrhundert erhielten sowohl das von der Reichsstadt verwaltete „Unterhospital“ (Spital) wie auch das „Oberhospital“ (Kloster) im späten 15. Jahrhundert eine spätgotische Gestalt. Das Kreuzherrenkloster erweiterte nach dem Dreißigjährigen Krieg seine Räumlichkeiten und barockisierte zu Beginn des 18. Jahrhunderts die Spitalkirche. Das Ensemble wurde nach der Säkularisation 1802 zum Hallamt und ersten klassizistisch überformten Repräsentationsbau des Königsreichs Bayern in Memmingen.

Ort:
Heilig-Geist-Spital (Kreuzherrnkloster)
Hallhof 5
87700 Memmingen
Stadtplan: Google Maps
Veranstalter:
Historischer Verein Memmingen e.V.
Homepage: www.hv-memmingen.de
info(at)hv-memmingen.de