Stadt Memmingen:Detailseite Veranstaltung

DE Deutsch
 EN English
RSS
AAA

Jüdisches Leben in Memmingen


Villa Laupheimer Tafel

Zeitraum:  25.10.2020 von 14:00 bis 16:00 Uhr

Kurzbeschreibung:
Spezialstadtführung zur Zeitgeschichte

Anmeldung unter Tel. 08331 850-173 oder info@memmingen.de erforderlich

Ausführliche Beschreibung:

Die Geschichte der Memminger Juden beginnt und endet ein erstes Mal im Mittelalter. Ab dem späteren 19. Jahrhundert leben und arbeiten wieder jüdische Familien in Memmingen. Mit der Zerstörung der Memminger Synagoge am Schweizerberg im November 1938 beginnt die systematische Auslöschung der jüdischen Kultusgemeinde. Im März 1942 leben keine Juden mehr in Memmingen. 106 der jüdischen Einwohner Memmingens werden während der Naziherrschaft ermordet.

Bei dieser Spezialführung führt die Wegstrecke zu Wohn- und Geschäftshäusern in der Altstadt.

Eintritt:
5,00 € p. P. (Kinder bis 12 Jahre frei!)

Bitte bezahlen Sie passend!
Wir bitten Sie um Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern!
Führen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung mit! (muss nur auf Anweisung getragen werden)

Herzlichen Dank!
Ort:
Marktplatz am Brunnen
87700 Memmingen
Veranstalter:
Tourist Information Memmingen
Homepage: www.memmingen.de
info(at)memmingen.de
Telefon: 08331/850-172, -173