Stadt Memmingen:Detailseite Ausstellung

DE Deutsch
 EN English
RSS

"MEMMINGERINNEN – 25 Jahre Frauengeschichtswerkstatt"

Zeitraum:  10.07.2019

Kurzbeschreibung:
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag und Feiertag 11 - 17 Uhr.

Ausführliche Beschreibung:

Die Frauengeschichtswerkstatt Memmingen e.V. (FGW) ist seit 1994 ununterbrochen aktiv.

Bis 2018 arbeitete sie in fast gleicher Besetzung von knapp zwanzig Frauen. Über 80 Lebensbilder von Frauen aus Memmingen konnten die ehrenamtlich tätigen Frauen bislang erforschen und veröffentlichen. Zu ihrem Jubiläum präsentiert das Stadtmuseum Memmingen das einzigartige Schaffen der FGW Memmingen.

Die Ausstellung bietet einen Überblick von der Gründungsphase bis heute, mit Fotos, Exponaten und mehr als 50 Kurzbiographien zu besonderen Memmingerinnen. In der Ära Helmut Kohl gründeten sich zahlreiche Alternativkulturen wie die Bewegung „Die Grünen“ und die Geschichtswerkstätten. Das Interesse an Alltagsgeschichte wuchs. Zur Forschungsarbeit von Frauengeschichtswerkstätten zählt das Aufspüren von Frauenpersönlichkeiten.

Ihren Schwerpunkt legten sie meist auf Frauendiskriminierung, Problematiken im Berufsleben und Außenseiterinnen. Die Memminger Frauengeschichtswerkstatt setzte ihren Fokus schon früh optimistischer. Sie beschreibt besondere Frauen – von der Künstlerin über die Lehrerin, die Unternehmerin bis zur Politikerin. Ihr Augenmerk liegt auf deren Biographien und Alltagsgeschichten.

Eintritt:
frei
Ort:
Stadtmuseum
Zangmeisterstr. 1 (Eingang Hermansbau)
87700 Memmingen
Stadtplan: Google Maps
Veranstalter:
Kulturamt Memmingen
Homepage: www.memmingen.de/kultur.html
kulturamt(at)memmingen.de
Telefon: 08331/850-131