Stadt Memmingen:Detailseite Veranst. Freiheitsrechte

RSS
AAA

Vortrag: Widerstand! Die unterschätzte Kraft im europäischen Protestantismus


Bildquelle: BildungEvangelisch Erlangen

Zeitraum:  07.10.2022 - 19:00 Uhr

Kurzbeschreibung:
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Hans Jürgen Luibl. Der Protestantismus hat ein Widerstands-Gen, das aus dem Glauben kommt: Von den Hugenotten bis zu Dietrich Bonhoeffer oder den Friedensgebeten zum Ende der DDR.

Ausführliche Beschreibung:

Kirche hilft mit, die Welt in Ordnung zu halten – das ist ihre Aufgabe, das ist der Dienst, den sie leistet: Ordnung als Schutzraum für alle, gerade für die Schwächsten. Geht die Ordnung verloren, wird Widerstand zur Pflicht. Dafür stehen in der evangelischen Geschichte Reformatoren wie in Prag Jan Jus, der auf dem Konzil von Konstanz verbrannt wurde, oder Luther, der gegen Kaiser und Reich die Freiheit des Evangeliums verteidigte. Oder die Hugenotten, deren Leitspruch während der französischen Reformation lautete: Résistez! = Widersteht! Dieses Wort begleitete sie auf ihrer Flucht durch Europa und über Europa hinaus. Und diese Tradition des Widerstands schreibt sich fort bis zu Dietrich Bonhoeffer oder den Friedensgebeten zum Ende der DDR. Der Protestantismus hat ein Widerstands-Gen, das aus dem Glauben kommt – und er lebt auf, wo die gute Ordnung Gottes in Gefahr ist, in der Gesellschaft, aber immer wieder auch in der Kirche. Auch heute.

Der Referent Prof. Dr. Hans Jürgen Luibl ist Theologischer Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Erwachsenenbildung (AEEB). Zudem arbeitet er in der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) mit und ist als Honorarprofessor im Fachbereich Theologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg tätig.

Eintritt:
5 €
Ort:
Antoniersaal
Martin-Luther-Platz 1
87700 Memmingen
Stadtplan: Google Maps
Veranstalter:
Evangelisches Bildungswerk Memmingen e.V., Stadt der Freiheitsrechte