City of Memmingen:Anliegen A-Z

DE Deutsch EN English
RSS
AAA
Zum Hauptinhalt

Stadtverwaltung
Memmingen

Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel. 08331/850-0
Fax 08331/5433

stadt(at)memmingen.de

Stadtverwaltung Memmingen - Anliegen A-Z

Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) - Übernahme Lernförderung

Kinder und Jugendliche brauchen manchmal Unterstützung, um die wesentlichen Lernziele in der Schule zu erreichen (z. B. Versetzung in die nächste Klassenstufe oder Erreichen des jeweiligen Abschlusses). Wenn die schulischen Angebote nicht ausreichen, um bestehende Lerndefizite zu beheben und damit das Lernziel zu erreichen, kann eine ergänzende angemessene Lernförderung gewährt werden. Eine schulische Bestätigung zu Eignung und Notwendigkeit ist vorzulegen. Die Unterstützung ist direkt an die Nachhilfeeinrichtung zu zahlen.

Wichtig:

  • Die Leistung kann nur erbracht werden, wenn bei Vorliegen der grundsätzlichen Voraussetzungen rechtzeitig vorher ein Antrag gestellt wurde
  • Leistungsberechtigte nach dem SGB II können sich an ihr zuständiges Jobcenter wenden

 

 

  • Bestätigung der Schule zur Notwendigkeit und Geeignetheit der Lernförderung
  • Wohngeldbescheid oder Kinder(geld)zuschlagsbescheid oder Sozialhilfebescheid oder Bescheid nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

§ 6b Bundeskindergeldgesetz i.V.m. § 28 SGB II, § 34 SGB XII, AsylbLG

Ihre Ansprechpersonen

Frau Friedel

eva.friedel@­memmingen.de 08331/850-468
Mewo-Gebäude
Raum: Zimmer 203
Ulmer Strasse 2
87700 Memmingen

Frau Fickler

anja.fickler@­memmingen.de 08331/850-468
Mewo-Gebäude
Raum: Zimmer 203
Ulmer Strasse 2
87700 Memmingen

Frau Bischof

eveline.bischof@­memmingen.de 08331/850-468
Mewo-Gebäude
Raum: Zimmer 203
Ulmer Strasse 2
87700 Memmingen