Stadt Memmingen:Anliegen A-Z

Stadtverwaltung Memmingen - Anliegen A-Z

Apostille

Bestimmte ausländische Behörden können von Ihnen verlangen, dass Sie deutsche Urkunden (z.B. Geburts-, Heirats- oder Sterbeurkunde, Ehefähigkeitszeugnis, Aufenthaltsbescheinigung des Meldeamts) durch eine Überbeglaubigung in Form einer Apostille vorlegen. Die Apostille bestätigt die Echtheit der Unterschrift, die Eigenschaft des Unterzeichners als Amtsperson und die Echtheit des Siegels oder Stempels.

Für die Anbringung der Apostille auf Personenstandsurkunden, die vom Standesamt Memmingen ausgestellt wurden, ist die Regierung von Schwaben zuständig.

Die Adresse lautet:

Regierung von Schwaben
Fronhof 10
86152 Augsburg
Tel. 0821/327-2198

www.regierung.schwaben.bayern.de

Wir empfehlen Ihnen, sich rechtzeitig bei den zuständigen Behörden im Verwendungsland oder den konsularischen Vertretungen im Bundesgebiet zu erkundigen, welche Dokumente vorgelegt werden müssen und ob eine Apostille überhaupt notwendig ist. Die Anbringung einer Apostille ist gebührenpflichtig.

Überbeglaubigung von Urkunden

Ihre Ansprechpersonen

Frau Sommer

martina.sommer@­memmingen.de 08331/850-333
Großzunft
Raum: Zimmer 4
Marktplatz 4
87700 Memmingen

Herr Wegmann

werner.wegmann@­memmingen.de 08331/850-331
Großzunft
Raum: Zimmer 3
Marktplatz 4
87700 Memmingen