Stadt Memmingen:SingleNews (Presse)

RSS
AAA
Zum Hauptinhalt

Kontakt Pressestelle

Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-167
Fax: 08331/850-153

pressestelle(at)memmingen.de

Information aus dem Rathaus

Zur Übersicht Pressemeldungen

Lückenschluss für A 96 hat begonnen

Erstellt von Pressestelle |

Erster Spatenstich für das Autobahn-Teilstück „Memmingen-Ost – Erkheim“

Memmingen (ps). „Was lange währt, wird endlich gut“ war man geneigt zu sagen, als es um den ersten Spatenstich für das Autobahn-Teilstück „Memmingen-Ost – Erkheim“ ging, der am Samstag, 23. Oktober, in Erkheim erfolgte. Das 12,3 Kilometer lange Stück soll bis 2008 fertig und die Autobahn auf bayerischer Seite damit durchgehend befahrbar sein. Ein etwa zwei Kilometer langes Teilstück (zwischen der Anschlussstelle Erkheim und dem jetzigen Ende vor dem Kohlbergtunnel) soll bereits 2007 in Betrieb gehen, weil damit Rückstaus vor dem Tunnel vermieden werden sollen. Der Lückenschluss kostet rund 50 Millionen Euro. Das Geld war seitens des Bundes frei geworden, weil die Deutsche Bahn AG nicht alle ihr zur Verfügung stehenden Mittel abgerufen hatte. Memmingens Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger unterstrich in seinem Grußwort, dass der heimische Wirtschaftsstandort in erheblichem Maße von einer guten Verkehrsanbindung profitiere. So komme es nicht von ungefähr, dass am Memminger Autobahnkreuz das zweitgrößte zusammenhängende Gewerbegebiet Schwabens entstanden sei.

Unsere Aufnahme zeigt von links: Georg Fickler (stellvertretender Landrat), MdL Franz Pschierer, MdB Dr. Sigrid Skarpelis-Sperk, MdL Herbert Müller, Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium Iris Gleicke, Staatssekretär Georg Schmid (bayerisches Innenministerium), Staatsminister Josef Miller, Landrat Dr. Hermann Haisch und MdL Dr. Ingrid Fickler.