Stadt Memmingen:SingleNews (Presse)

DE Deutsch
 EN English
RSS
AAA
Zum Hauptinhalt

Kontakt Pressestelle

Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-167
Fax: 08331/850-153

pressestelle(at)memmingen.de

Information aus dem Rathaus

Zur Übersicht Pressemeldungen

Corona-Warnwert leicht überschritten

Erstellt von Pressestelle |

Keine Konsequenzen für die Allgemeinheit – Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen alle direkt in Quarantäne und sind zu zweitem Test verpflichtet

Mit 17 Corona-Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen hat die Stadt Memmingen den Signalwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten und liegt derzeit bei einem Wert von 38,76. Es handelt sich bei den positiv getesteten Personen überwiegend um Reiserückkehrer aus Risikogebieten. Diese haben sich bei Ankunft in Memmingen sofort in häusliche Quarantäne begeben und hatten keinen Kontakt zu Personen in Memmingen. Da es sich um einen eng umgrenzten Personenkreis handelt, hat die Überschreitung des Warnwerts keine Konsequenzen für die Allgemeinheit.

Für Rückkehrer aus Risikogebieten erlässt die Stadt Memmingen eine Allgemeinverfügung, die folgende Einschränkungen festlegt: In Memmingen müssen sich ab sofort alle Rückkehrer aus Risikogebieten direkt in häusliche Isolation begeben, unabhängig davon, ob sie ein negatives Testergebnis mitbringen oder nicht. Zudem müssen sie sich nach einigen Tagen ein zweites Mal testen lassen, wollen Sie die Quarantänezeit von 14 Tagen verkürzen.

Bislang waren Rückkehrer aus Risikogebieten mit einem negativen Testergebnis in englischer Sprache aus Ländern, deren Testverfahren vom Robert-Koch-Institut anerkannt sind, von einer Quarantäne ausgenommen. Nach fünf Tagen in Quarantäne müssen sich diese Personen in Memmingen nun erneut testen lassen. Ist das Ergebnis auch negativ, wird die Quarantäneverordnung aufgehoben.

Als weitere Maßnahme werden ab sofort bereits positive getestete Personen, unabhängig davon, ob es sich um Reiserückkehrern handelt oder nicht, verpflichtend 10 Tage nach dem Symptombeginn erneut getestet. Diese Personen dürfen die Quarantäne erst mit Vorliegen eines negativen Testergebnisses verlassen. Bisher genügte nach den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts eine Quarantänezeit von 10 Tagen und eine Symptomfreiheit von 48 Stunden.

Diese Regelung bleibt vorerst auch dann bestehen, sollte das Infektionsgeschehen in Memmingen in den kommenden Tagen wieder abflachen.