Stadt Memmingen:SingleNews (Archiv)

DE Deutsch
 EN English
RSS
AAA
Zum Hauptinhalt

Kontakt Pressestelle

Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-167
Fax: 08331/850-153

pressestelle(at)memmingen.de

Rathausinformation (Archiv)

Zur Übersicht Archiv

"So lange wie möglich zu Hause bleiben"

Erstellt von Pressestelle |

Ausländerbeirat besucht Caroline Rheineck-Haus und informiert sich über die Angebote der Diakonie

Der Ausländerbeirat mit dem Vorsitzenden Commendatore Antonino Tortorici hat jetzt das Caroline Rheineck-Haus in Memmingen besichtigt und sich über die Einrichtungen des Diakonischen Werks Memmingen informiert. "Wir wollen Menschen dabei unterstützen, dass sie so lange wie möglich zu Hause bleiben können", sagte Vorstand und Geschäftsführer Stefan Gutermann. "Unsere Angebote werden immer häufiger auch von Menschen mit Migrationshintergrund genutzt", berichtete er. Unabhängig von Religion oder Nationalität gelte es, die Eigenständigkeit der Menschen möglichst lange zu erhalten und zu fördern.

"Früher wollten die Zugewanderten im Ruhestand zurück in die Heimat", sagte Antonino Tortorici. Heute sei es häufig so, dass die ältere Generation in Deutschland bleibe, da die eigenen Kinder und Enkelkinder dort ihren Lebensmittelpunkt hätten. 

Die Diakonie als Wohlfahrtsverband der Evangelischen Kirche setze sich im Dekanat Memmingen seit 140 Jahren für Menschen ein, die Hilfe benötigten, berichtete Gutermann. Die Angebote seien breit gefächert und würden sich zum Beispiel an Pflegebedürftige, an Menschen mit psychischen Erkrankungen, Senioren, Alleinerziehende und pflegende Angehörige richten. 

Zum Diakonischen Werk Memmingen zählten Einrichtungen wie das Caroline Rheineck-Haus mit Kurzzeit-, Tages- und Dauerpflege, das Sozialpsychiatrische Zentrum "An der Kappel" oder das Kaufhaus des Diakonischen Werks, kurz "K-DW", in der Kalchstraße. "Wir beschäftigen derzeit rund 140 Mitarbeitende, viele auch in Teilzeit, aus verschiedenen Nationen", berichtete Gutermann.

Der Vorsitzende und Ausländerbeauftragte Commendatore Antonino Tortorici bedankte sich bei Stefan Gutermann für die interessanten Ausführungen und überreichte ihm im Namen des Gremiums ein kleines Präsent.


Kontakt:
Diakonisches Werk Memmingen e.V.
Rheineckstr. 45
87700 Memmingen
Tel.: 08331 758-0
Fax: 08331 758-80 
info(at)diakonie-memmingen.de

Beim Rundgang durch das Caroline Rheineck-Haus zeigt Vorstand Stefan Gutermann (links) dem Ausländerbeirat mit dem Vorsitzenden Comm. Antonino Tortorici (6.v.l.) die Räumlichkeiten...
... und den schön angelegten Garten mit Blumenbeeten, Obstbäumen und Kräuterhochbeeten.
Mit einem Weinpräsent bedankt sich Commendatore Antonino Tortorici (li.) beim Vorsitzenden Stefan Gutermann für die Führung durch die Einrichtung. (Fotos: Julia Mayer / Pressestelle Stadt Memmingen)