Stadt Memmingen:SingleNews (Aktuelles)

RSS
AAA
Zum Hauptinhalt

Kontakt Pressestelle

Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-167
Fax: 08331/850-153

pressestelle(at)memmingen.de

Aktuelles in Memmingen

Zur Übersicht Aktuelle Nachrichten

Reiserückkehrer

Erstellt von Pressestelle |

Was es zu beachten gilt

Alle Personen ab 12 Jahren, die nach Deutschland einreisen, müssen sich unabhängig von Reiseland und Verkehrsmittel bereits vor der Einreise auf SARS-COV-2 testen lassen. Der Testnachweis muss sich jeweils auf einen Test beziehen, der zum Zeitpunkt der Einreise maximal 48 Stunden (bei Antigen-Tests) oder 72 Stunden (bei PCR-Tests) zurückliegt. Einem Testnachweis steht ein Impf- oder Genesenennachweis gleich.

Jeder, der aus einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet einreist, hat sich zusätzlich über die Digitale Einreiseanmeldung (www.einreiseanmeldung.de) anzumelden. Dies gilt auch für Kinder unter 12 Jahren.

Für Reisende ab 12 Jahren aus Hochrisikogebieten besteht grundsätzlich die Pflicht zur 10-tägigen Quarantäne. Die Quarantäne kann verkürzt werden, wenn ein frühestens am fünften Tag nach der Einreise vorgenommener Antigen-Schnelltest oder PCR-Test ein negatives Testergebnis auf SARS-COV-2* vorweist. Die Quarantäne endet dann mit dem Zeitpunkt der Übermittlung des negativen Testergebnisses an die Stadt Memmingen (es gilt der Upload des Nachweises bei der Digitalen Einreiseanmeldung oder die Übersendung per E-Mail an einreise(at)memmingen.de). 

Für Kinder unter 12 Jahren, die aus Hochrisikogebieten einreisen, gilt eine Quarantänepflicht von 5 Tagen.

Für geimpfte oder genesene Personen gilt keine Quarantänepflicht, sobald der Impf- oder Genesenennachweis an die Stadt Memmingen übermittelt wird.

Personen, die aus einem Virusvariantengebieten einreisen, unterliegen grundsätzlich einer 14-tägigen Quarantänepflicht, auch für geimpfte und genesene Personen. Eine Verkürzung der Quarantänepflicht ist nicht möglich. Von der Quarantänepflicht sind in diesem Fall geimpfte Personen nur dann befreit, wenn das RKI bekannt gemacht hat, dass der jeweilige Impfstoff gegen die im Reiseland vorhandene Virusmutation hinreichend wirksam ist.

Außerdem müssen sich alle Personen ab 12 Jahren, die aus einem Virusvariantengebiet nach Deutschland einreisen, vor der Einreise auf SARS-COV-2 testen lassen. Dies gilt auch für geimpfte und genesene Personen. 

*zulässig sind daneben auch weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik.

Eine aktuelle Auflistung der Hochrisiko- und Virusvariantengebieten finden Sie unter:

Weitere Fragen zur Coronavirus-Einreiseverordnung insbesondere auch zu weiteren Ausnahmen beantwortet das Bundesgesundheitsministerium auf seiner Internetseite:

Die Coronavirus-Einreiseverordnung im Wortlaut finden Sie hier: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html

Für Fragen können Sie sich auch an die Stadt Memmingen wenden, per E-Mail an einreise@memmingen.de oder unter der Telefonnummer 08331/850-437.einreise(at)memmingen.de