Stadt Memmingen:SingleNews (Aktuelles)

RSS
AAA
Zum Hauptinhalt

Kontakt Pressestelle

Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-167
Fax: 08331/850-153

pressestelle(at)memmingen.de

Aktuelles in Memmingen

Zur Übersicht Aktuelle Nachrichten

Mit Umsicht und Sachverstand im Einsatz

Erstellt von Pressestelle |

THW-Gruppenführer Stephan Zettler mit Ehrenzeichen des Technischen Hilfswerks in Bronze ausgezeichnet

Das Technische Hilfswerk (THW) hat eine hohe Auszeichnung vergeben: Mit dem „Ehrenzeichen der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk in Bronze“ wurde Stephan Zettler, THW-Gruppenführer und Baufachberater, für sein langjähriges, herausragendes Engagement bei einer Feierstunde im Rathaus ausgezeichnet. „Die Ehrung würdigt das hervorragende Engagement und die große Leidenschaft, die du in den Dienst beim THW einbringst“, brachte Oberbürgermeister Manfred Schilder seine hohe Anerkennung zum Ausdruck. „Umsicht und großer Sachverstand zeichnen dich aus. Bei Einsätzen habe ich dich unaufgeregt und sehr sachorientiert erlebt. Ich gratuliere im Namen der Stadt sehr herzlich zu dieser besonderen Ehrung“, betonte der Oberbürgermeister. Seinen Dank richtete er an alle, die im THW, bei der Freiwilligen Feuerwehr und anderen Hilfs- und Rettungsdiensten engagiert sind. „Sie üben ein sehr wertvolles Ehrenamt aus zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger. Herzlichen Dank für Ihren Einsatz!“ 

Stephan Zettler war von klein auf im THW-Ortsverband beheimatet, informierte Dr. Dominik Helms vom THW-Landesverband Bayern. Schon früh habe er Verantwortung übernommen, zunächst als Truppführer, dann als Gruppenführer der Fachgruppe Räumen. „Seit 2012 leitet er diese Gruppe mit hoher Fachkompetenz und herausragendem Engagement“, verlas Helms stellvertretend aus der Laudatio des THW Landesbeauftragten für Bayern, Dr. Fritz-Helge Voß. 

Stephan Zettler überwache die Einsatzbereitschaft von technischer Ausstattung, Fahrzeugen und Liegenschaft und stehe dem Ortsverband als Ausbilder in den Bereichen Kraftfahrwesen, Gebäudeschäden und Abstützungen zur Verfügung. „Mit seiner beruflich-fachlichen Expertise als Bauingenieur ist er im gesamten schwäbischen Raum als Baufachberater gefragter und respektierter Akteur bei allen Einsatzlagen, die mit Bauwerksschäden verbunden sind“, betonte Helms. Beispielhaft nannte er den Gebäudeeinsturz in Rettenbach am Auerberg (2019) und den Brand eines historischen Gebäudes in der Augsburger Innenstadt (2021). Auch über den Bereich der Baufachberatung hinaus sei Stephan Zettler in vielen Einsatzszenarien als örtlicher Fachberater des THW Ortsverbandes im Einsatz. „Die Berufung zum vorab benannten Örtlichen Einsatzleiter durch die Stadt Memmingen im Jahr 2021 zeigt die Expertise und den Respekt, den Zettler sich bei vielfältigen Einsätzen erarbeitet hat.“ Besonders hob Helms Stephan Zettlers Engagement als Camp-Planer bei der Errichtung des Warteraums hervor in Erding (2015), nach dem Hochwasser in Simbach am Inn (2016), bei den Schneeeinsätzen im Berchtesgadener Land (2019) sowie nach der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal (2021).

Stephan Zettler sei mit 29 Jahren der jüngste Geehrte, der das Ehrenzeichen in Bronze bislang erhalten habe, erklärte THW-Ortsbeauftragter Klaus Liepert. Er würdigte ihn als sehr engagierte Führungskraft. Stephan Zettler bringe den Ortsverband mit seinen Ideen und mit großen Engagement voran. 

Glückwünsche zur Ehrung (v..l.): Dr. Dominik Helms, Referent Ehrenamt des THW Landesverbands Bayern, Geehrter Stephan Zettler, Oberbürgermeister Manfred Schilder und THW Ortsbeauftragter Klaus Liepert. (Fotos: Alexandra Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen)
Ehrung im Rathaus: THW-Gruppenführer und Baufachberater Stephan Zettler (l.) wurde von Oberbürgermeister Manfred Schilder zur Verleihung des Ehrenzeichens beglückwünscht.