Stadt Memmingen:SingleNews (Aktuelles)

RSS
AAA
Zum Hauptinhalt

Kontakt Pressestelle

Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-167
Fax: 08331/850-153

pressestelle(at)memmingen.de

Aktuelles in Memmingen

Zur Übersicht Aktuelle Nachrichten

Aus Sorge um die Gesundheit

Erstellt von Pressestelle |

Neuer Tagungsband des Memminger Forums an Stadtoberhaupt überreicht

Oberbürgermeister Manfred Schilder hatte zur Buchpräsentation des druckfrischen Bandes des Forums Suevicum ins Rathaus geladen. Die Herausgeber Prof. Dr. Dietmar Schiersner, Vorsitzender des Memminger Forums, und Dr. Peer Frieß übergaben den 14. Band „Aus Sorge um die Gesundheit. Geschichte der Medizin in der Region“ im Beisein von Kulturamtsleiter Dr. Wolfgang Bayer und Thomas Munding, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim an das Stadtoberhaupt.

„Aktueller könnte das Buch gar nicht sein“, empfing Schilder die beiden Autoren. „Die Sorge um die Gesundheit hat in Memmingen eine lange Tradition.“ Er bedauerte sehr, dass die Tagung in diesem Jahr pandemiebedingt nicht stattfinden konnte. 

Das Buch fasst die Vorträge des 17. Memminger Forums zusammen, das im November 2019 im Rathaus tagte. Dabei stand die Kulturgeschichte des Medikalen im Zentrum der Diskussion. Das Interesse galt vor allem den Einstellungen und Praktiken, die mit Gesundheit und Krankheit zu tun hatten, sowie dem Prozess der „Medikalisierung“. Ausgehend von einem epochenübergreifenden landeshistorischen Ansatz wurde außerdem der Frage nachgegangen, ob oder wie entsprechende Einrichtungen – vom Pilgerziel über das Spital bis zum Kurzentrum – kommunikative Zusammenhänge im Raum schufen und „medikale Regionen“ entstehen ließen, die sich mit anderen vergleichen lassen. Der Tagungsband widmet sich diesen Fragestellungen in Längsschnitten vom (späten) Mittelalter bis in die Zeitgeschichte.

Schiersner dankte Schilder für die Möglichkeit, das Forum regelmäßig im Rathaus tagen zu lassen und die finanzielle Unterstützung: „Memmingen ist ein toller Standort für das Forum mit regionaler Ausstrahlung.“ Auch dem Vorsitzenden der Sparkasse sprach er seinen Dank für das Sponsoring und dem Kulturamt für die Unterstützung bei der Organisation der Tagung aus. 

Das Buch erschien Anfang Dezember und ist im Handel erhältlich.