Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Website www.fsmm.de oder besuchen Sie uns auf Facebook.

Falls Sie sich direkt bewerben möchten füllen Sie bitte dieses Anmeldeformular aus und senden Sie es uns via E-Mail oder Fax zurück.
E-Mail: info(at)fsmm.de
Fax: 08331/901027

Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung:
Tel.: 08331/901026

Seiteninhalt:

Seiteninhalt:

Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsinformatiker/in

Ausbildung als Staatlich geprüfter Wirtschaftsinformatiker/in an der Fachschule für Wirtschaftsinformatik in Memmingen.

Die Fachschule für Wirtschaftsinformatik ist eine Bildungseinrichtung der Stadt Memmingen. Sie bietet Ihnen eine Weiterbildung auf hohem Niveau. Lehrinhalte von Webdesign, Programmierung, Netzwerkadministration und vieles mehr werden von erfahrenen Lehrkräften in einer Form unterrichtet die es auch Quereinsteigern ohne besondere Vorkenntnisse ermöglicht, gute Endresultate zu erzielen.

In der Ausbildung zum staatlich geprüften Wirtschaftsinformatiker/in werden den Schülern Lehrinhalte vermittelt:

  • Betriebswirtschaftliche Geschäftsprozesse zu analysieren und durch geeignete Informations- und Kommunikationssysteme optimal zu unterstützen
  • Software zu konzipieren, entwickeln und zu warten
  • Systematische Vorgehensweisen und Methoden anzuwenden
  • Hardware und Software aufgrund geeigneter Kriterien auszuwählen
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen durchzuführen
  • EDV-Systeme zu betreuen

Durch die ständig wachsende IT-Unterstützung in allen Verwaltungs- und Unternehmensbereichen, den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und dem derzeitig bestehenden Fachkräftemangel in den IT-Bereichen, stehen die Chancen für einen gesicherten Arbeitsplatz als staatlich geprüften Wirtschaftsinformatiker besser als je zuvor.

Mit einer derartigen Ausbildung besteht die Möglichkeit in sämtlichen Berufsbranchen und Wirtschaftszweigen (Industrie, Handel, öffentlicher Dienst etc.) fuß zu fassen.

Des Weiteren besagt eine im Oktober 2012 erhobene Studie von Bitkom dem Bundesverband für Informationswirtschaft, dass derzeitig aufgrund von mangelnder Fachkräfte 43.000 offene Stellen für IT-Experten existieren.

Die theoretische Ausbildung findet in Form eines 2 jährigen Vollzeitunterrichts an der Fachschule für Wirtschaftsinformatik in Memmingen statt. Die unterrichtsfreie Zeit entspricht den Schulferien. Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen in den Bereichen der Programmierung, Web-Entwicklung und der Betriebswirtschaftslehre. Ziel der Ausbildung ist die erfolgreiche Vermittlung des Wissens zur Erstellung, Implementierung oder Integration von Anwendungssystemen in die bestehenden betrieblichen Prozesse einer Unternehmung.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit den Abschluss der

  • fachgebundenen Hochschulreife durch eine Zusatzprüfung in Englisch
  • oder der allgemeinen Hochschulreife durch die Zusatzprüfung in Englisch und der erfolgreichen Teilnahme an den Zusatzfächern Naturwissenschaft und Mathematik

zu erwerben.

Die Praktische Ausbildung wird durch die Durchführung eines Praxisprojektes im 4. Schulhalbjahr realisiert. Die richtige Umsetzung des erarbeiteten Wissens in der Praxis wird als Generalziel unserer Ausbildung angesehen. Hierzu dient die Projektarbeit in der Industrie zum Ende der Ausbildung. Die Praxisprojekte werden teilweise nach der Ausbildung weitergeführt und führen oftmals direkt zu einer Festanstellung.

Ausbildung kompakt

Voraussetzungen:

  • eine für die Ausbildungsrichtung fachmännische, kaufmännische oder gewerblich-technische abgeschlossene Berufsausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Regelausbildung von mindestens zwei Jahren
  • und eine mindestens 1-jährige berufliche Tätigkeit im jeweiligen Bereich.

oder

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften technischen oder kaufmännischen Assistenten
  • und eine mindestens 1-jährige berufliche Tätigkeit im  kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich

oder

  • eine einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens 7 Jahren.

Ausbildungsdauer:
Die Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre Vollzeitunterricht.
Unterrichtsbeginn: September - mit dem offiziellen Schulanfang.
die unterrichtsfreie Zeit entspricht den Schulferien

Ausbildungsziele:
Betriebswirtschaftliche Geschäftsprozesse zu analysieren und durch geeignete Informations- und Kommunikationssysteme optimal zu unterstützen.
Software zu konzipieren, entwickeln und zu warten.
Systematische Vorgehensweisen und Methoden anzuwenden.
Hardware und Software aufgrund geeigneter Kriterien auszuwählen.
Wirtschaftlichkeitsanalysen durchzuführen.
EDV-Systeme zu betreuen.

Abschluss:
Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsinformatiker/in

 

Aktuell zu besetzende (Ausbildungs-)Stellen finden Sie auf unserer Seite Stellenangebote.