Stadtwappen

Stadt Memmingen
Personalamt

Marktplatz 1
87700 Memmingen

  • Herr Götzeler
    Tel. 08331/850-111
  • Herr Wiest
    Tel. 08331/850-112
  • Herr Wall
    Tel. 08331/850-196

personalamt@
memmingen.de

Hinweis:

Bitte informieren Sie sich bei uns vor einer schriftlichen Bewerbung, ob in dem jeweiligen Ausbildungsberuf in dem jeweiligen Einstellungsjahr ausgebildet wird!

Aktuelle Stellenangebote

Seiteninhalt:

Seiteninhalt:

Forstwirte/innen

Forstwirte/innen sind in Privat-, Staats- und Kommunalwäldern beschäftigt. Die Arbeit ist äußerst vielseitig und naturbezogen.

Forstwirte/Forstwirtinnen führen in erster Linie folgende Arbeiten aus:

  • sie säen und pflanzen junge Bäume und schützen sie vor Schäden, damit auch für kommende Generationen vielfältige und gesunde Wälder heranwachsen
  • sie pflegen den Wald in allen Altersphasen, entnehmen dazu gezielt einzelne Bäume und steuern so seine weitere Entwicklung
  • sie schützen den Wald vor schädlichen Insekten, Wildschäden und Pilzkrankheiten
  • sie fällen bei der Holzernte reife Bäume und bereiten den wertvollen nachwachsenden Roh-stoff Holz abfuhrbereit auf

Weitere Arbeiten ergeben sich vor allem in den Bereichen Pflanzenzucht, Jagdbetrieb, Anlage und Unterhaltung von forstlichen Wegen, Walderholungseinrichtungen, Naturschutz und Landschaftspflege. Viele Betriebsarbeiten werden manuell ausgeführt (z.B. Arbeiten mit der Motorsäge oder Pflanzarbeiten), wobei auch im Forstbetrieb eine zunehmende Mechanisierung stattfindet. Forstwirte und Forstwirtinnen arbeiten in der freien Natur und sind deshalb der Witterung ausgesetzt. Das Fällen und Aufarbeiten von Bäumen ist nach wie vor eine schwere körperliche Arbeit. Eine leistungsbezogene Entlohnung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Waldarbeiter.

Forstwirte und Forstwirtinnen sind meist in kleinen Arbeitsgruppen tätig. Die Motorsäge ist neben anderen forstlichen Maschinen und Werkzeugen das am häufigsten eingesetzte Arbeitsgerät.

Die praktische  Ausbildung findet in der Forstverwaltung der Stadt Memmingen statt, welche die Bewirtschaftung und Pflege des Stadtwaldes übernimmt.

Die theoretische Ausbildung soll als Grundlage und Ergänzung zur praktischen Arbeit Kenntnisse v. a. in folgenden Fachgebieten vermitteln:

  • Waldbewirtschaftung, Forstproduktion
  • Ernte und Aufbereitung von Forsterzeugnissen
  • Forsttechnik
  • Naturschutz und Landschaftspflege
  • Organisation und Abläufe betrieblicher Arbeit und wirtschaftlicher Zusammenhänge

Ausbildung Kompakt

  • Voraussetzungen:
    Hauptschulabschluss
  • Dauer der Ausbildung:
    3 Jahre
  • Theoretische Ausbildung:
    Blockschulunterricht am Beruflichen Schulzentrum Schwandorf (Außenstelle Neunburg vorm Wald)
  • Praktische Ausbildung:
    in der Forstverwaltung der Stadt Memmingen
  • Ausbildungsbeginn:
    1. September

 

 

 

Aktuell zu besetzende (Ausbildungs-)Stellen finden Sie auf unserer Seite Stellenangebote.