Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-101
Fax: 08331/5433

pressestelle(at)memmingen.de

Seiteninhalt:

Information aus dem Rathaus

Mittwoch 10. Oktober 2018

„Das ist ein Termin auf den ich mich immer sehr freue“

Kategorie: Rathausinformationen

Von: Pressestelle

Das Memminger Stadtoberhaupt ehrt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Oberbürgermeister Manfred Schilder (links) und Bürgermeisterin Margareta Böckh (rechts) umrahmen Sieglinde Lipp, Sonja Schraut und Gerhard Sahler (von links) die bereits 40 Jahre im öffentlichen Dienst beschäftigt sind.

Die langjährigen Beschäftigten bei der Stadt Memmingen bekamen bei einer Feierstunde im Rathaus Präsente und Urkunden überreicht. Hier sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sehen, die schon seit 25 Jahren bei der Stadt oder im öffentlichen Dienst tätig sind. (Fotos: Manuela Frieß / Pressestelle Stadt Memmingen)

Blumen, Sekt oder Wein gab es für die langjährigen Beschäftigten der Stadt Memmingen bei einer kleinen Feierstunde. Die Urkunden für die 25 und 40 Jahre bei der Stadt tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter überreichte Oberbürgermeister Manfred Schilder und sagte: „Das ist ein Termin auf den ich mich jedes Mal sehr freue. Denn schließlich ist es unverzichtbar immer mal wieder Danke zu sagen.“ Auch Lob sei enorm wichtig, vor allem, wenn man so viele Jahre Treue zum Arbeitgeber beweise, wie die Anwesenden, so Schilder weiter.

 

Aus den Händen des Stadtoberhaupts nahmen 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Urkunde für die 25-jährige Tätigkeit entgegen. Unter ihnen auch Ulrich Götzeler, der als Verwaltungsinspektorenanwärter in Memmingen begann und mittlerweile Leiter des Personalamts ist.

Bereits 25 Jahre sind Elisabeth Arnold-Hörberg, Simone Gschwind, Ines Rudolf, Bianca Palma und Birgit Ruf als Krankenschwestern im Memminger Klinikum tätig. Ines Rudolf ist seit kurzem auch stellvertretende Stationsleiterin. Ebenfalls im Klinikum jedoch als Küchenkraft arbeitet Izeta Bjelic und als Apothekenhelferin ist Christine Bäßler dort beschäftigt.

Im Kindergarten in Steinheim ist Jana Börner als Kinderpflegerin tätig. Claudia Hörberg ist bereits seit der Beendigung ihrer Ausbildung im Liegenschaftsamt angestellt, Helmut Weissenhorn als Mitarbeiter im Bauhof und Gönül Yener als Reinemachkraft im Jugendhort Wartburgweg

Für vier ganze Jahrzehnte Einsatz sind Sieglinde Lipp, Sonja Schraut und Gerhard Sahler geehrt worden.

Sieglinde Lipp hat nicht nur ihre Ausbildung in Ottobeuren gemacht. Die Radiologieassistentin hat dort auch viele Jahre gearbeitet. Der Radiologie ist sie treu geblieben und ist auf dieser Station auch im Memminger Klinikum schon fast 25 Jahre tätig. Insgesamt ist sie seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst.

Sonja Schraut hat ihre Ausbildung beim Rechtsamt der Stadt begonnen, nach einigen Jahren im Forstamt ist sie nun schon seit 18 Jahren beim Liegenschaftsamt tätig.

Gerhard Sahler hat sich nach seiner Ausbildung in der Zulassungsstelle seine ersten Sporen verdient, arbeitet aber seit nunmehr 19 Jahren beim Amt für Brand- und Katastrophenschutz.