Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-101
Fax: 08331/5433

pressestelle(at)memmingen.de

Seiteninhalt:

Information aus dem Rathaus

Dienstag 29. August 2017

Bandeneinbau in der Eissporthalle bis 1. September abgeschlossen

Kategorie: Rathausinformationen

Von: Pressestelle

Beginn der Eiszeit für ECDC Memmingen trotz verzögerter Lieferung der neuen Bande nun doch planmäßig - öffentlicher Lauf startet am 16. September 2017

Mit vereinten Kräften kann der ursprünglich geplante Beginn der Eiszeit in der Memminger Eissporthalle trotz verzögerter Lieferung der neuen Bande Anfang September 2017 doch eingehalten werden. (Fotos: Julia Mayer / Pressestelle Stadt Memmingen)

Bürgermeisterin Margareta Böckh auf der Eisfläche im Gespräch mit dem Architekten Helmut Börner (li.) und dem Betriebsleiter der Eissporthalle und Eismeister Jürgen Hochsteiner.

Freuen sich über die neue Bande und den pünktlichen Start der Eiszeit (v.li.): Helmut Börner (Architekturbüro Börner & Graf), Andrea Fischer (Leiterin Stadtinformation), Bürgermeisterin Margareta Böckh, Jürgen Hochsteiner (Betriebsleiter Eissporthalle), Marcus Höll (Hochbauamt) und Mika Wilska (Raita Sport Deutschland).

"Wir freuen uns sehr, dass es mit vereinten Kräften des finnischen Bandenherstellers, der Stadtverwaltung und des ECDC Memmingen nun doch noch gelungen ist, die Arbeiten für den Einbau der neuen Bande in der Eissporthalle in dieser Woche zum Abschluss zu bringen und den ursprünglich geplanten Beginn der Eiszeit einzuhalten", sagt Bürgermeisterin Margareta Böckh in Vertretung des im Urlaub weilenden Oberbürgermeisters Manfred Schilder. Damit sei das Training der Mannschaften des ECDC Memmingen ab 1. September 2017 am Hühnerberg gesichert, betont Böckh. Der öffentliche Lauf starte wie geplant am 16. September 2017.

Noch Anfang August sah es so aus, als ob der Beginn der Eiszeit um circa eine Woche verschoben werden müsse, da der von der Stadt beauftragte finnische Bandenhersteller den ursprünglich vereinbarten Fertigstellungstermin nicht einhalten konnte. Dies stellte den Eishockey-Oberligisten ECDC Memmingen vor große Schwierigkeiten, da in umliegenden Eishallen Trainingszeiten gebucht und Testspiele verlegt werden mussten.

"Durch Urlaubsverzicht und Wochenendarbeit der städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kann der ursprünglich angesetzte Termin für den Beginn der Eiszeit doch noch eingehalten werden", erklärt Böckh. Die Unterstützung von Mitgliedern und Spielern des ECDC Memmingen hätte ebenfalls zur schnellen Fertigstellung beigetragen. Amtsleiterin Andrea Fischer ergänzt: "Auch die ausführende Firma Raita Sport hat sich sehr bemüht, die Lieferung zu beschleunigen und unterstützt mit ihrem Equipment und einem finnischen Eisprofi die Eisbereitung am Hühnerberg." Restarbeiten könnten noch während des laufenden Betriebs erledigt werden. "Die Besucherinnen und Besucher der Eissporthalle und die Eishockeymannschaften dürfen sich auf eine optisch gelungene Eisfläche mit neuer Bande freuen", so Fischer.

Info: Nähere Informationen zu Zeiten des öffentlichen Laufs gibt es in der Eissporthalle unter der Telefonnummer 08331/ 62430 sowie bei der Stadtinformation Memmingen unter der Telefonnummer 08331/ 850-817.