Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-101
Fax: 08331/5433

pressestelle(at)memmingen.de

Seiteninhalt:

Information aus dem Rathaus

Donnerstag 03. August 2017

"Das ist ein großartiges Ereignis für die Fahrradstadt Memmingen"

Kategorie: Rathausinformationen

Von: Pressestelle

Mit Freude und Jubel werden mehr als 1.100 Radler auf dem Marktplatz begrüßt

Oberbürgermeister Manfred Schilder (3.v.li.) führte den Radler-Tross durch das Ziel auf dem Memminger Marktplatz (Fotos: Julia Mayer / Pressestelle Stadt Memmingen)

Mit Jubel und Applaus hießen die Memminger die mehr als 1.100 Teilnehmer der BR-Radltour willkommen.

"Das ist ein großartiger Tag für Memmingen", sagte OB Schilder (Mitte) direkt nach der Zieleinfahrt im Interview mit den BR-Moderatoren Lutz Bäucker (li.) und Roman Roell.

Hunderte Fahrradfahrer freuen sich über den...

... königlichen Empfang in Memmingen.

Viel Applaus gab es auch für die Modenschau...

... und für die musikalischen Darbietungen der Toneart Musikvilla Memmingen, hier für Leon von der Band "Residence NonAme".

Vor einer tollen Kulisse mit jubelnden Memmingerinnen und Memmingern, Wallensteingruppen und Stadtbachfischern, Applaus, Glockengeläut, bunten Luftballons und Musik führte Oberbürgermeister Manfred Schilder auf dem Fahrrad die mehr als 1.100 Teilnehmer der BR-Radltour durch den großen Zielbogen auf dem Marktplatz. Bürgermeisterin Margareta Böckh und die BR-Moderatoren Lutz Bäucker und Roman Roell begrüßten bei schönstem Sommerwetter freudig den Radler-Tross, der sich von Landsberg am Lech auf der 75 Kilometer langen Tagesetappe bis Memmingen durchgekämpft hatte.

"Das war schon ein tolles Gefühl, hier auf dem Marktplatz einzufahren", sagte Schilder und freute sich über den bunten Empfang auf dem Marktplatzpflaster. Die fröhliche Begrüßung durch die Bürgerschaft zeige, dass die Stadt Memmingen die vielen hundert Radlerinnen und Radler in der Maustadt herzlich willkommen heiße. "Das ist ein großartiges Ereignis für die Fahrradstadt Memmingen", so der Oberbürgermeister.

Für gute Stimmung sorgten auf dem Marktplatz schon ab 12 Uhr der ADFC Landesverband Bayern, der Verein "stadtmarketing memmingen" und örtliche Vereine, die unter dem Motto "200 Jahre Fahrrad" ein abwechslungsreiches Programm boten. Musikalische Kostproben vom Feinsten servierte die Toneart Musikvilla Memmingen, eine Modenschau präsentierte der TV Memmingen zusammen mit den hiesigen Sport- und Fahrradgeschäften. 

Mit Vergnügen setzten sich die Kinder in das Fahrradtaxi des ADFC Memmingen-Unterallgäu. Es gab viel Informatives rund um die Geschichte des Fahrrads und Reinhold Stadler zeigte im stilechten Gewand, wie vor 200 Jahren die Draisine als Urform des Fahrrads für schnelle Fortbewegung sorgte. Ob bei der Quiz-Radltour des ADFC oder beim "Slow-Bike-Contest", überall gab es tolle Preise für Fahrradfans zu gewinnen.

Auch die Fahrräder eines Kreativ-Wettbewerbs waren ausgestellt. Den ersten Preis für das Fischertagsradl nahm Helena Hermann aus den Händen von Bürgermeisterin Margareta Böckh und Petra Husemann-Roew, Geschäftsführerin des ADFC Bayern, entgegen. Sie durfte sich über einen Gutschein für zwei Personen und zwei Übernachtungen in einem "Bett & Bike-Hotel" in Bayern freuen.

Der TV Memmingen und die Gastronomen am Marktplatz sorgten mit Bratwürstchen, Erfrischungsgetränken und Eis für das leibliche Wohl.

Der Radl-Tross fuhr weiter Richtung Fußballarena, wo am Abend das große Open-Air-Konzert mit Tim Bendzko auf dem Programm stand.

Info: Die 28. BR-Radltour vom 29.7. bis 4.8.2017 führt quer durch Bayern, von Gunzenhausen über Nördlingen, Gersthofen, Landsberg am Lech und Memmingen bis Sonthofen.

Bildergalerie