Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-101
Fax: 08331/5433

pressestelle(at)memmingen.de

Seiteninhalt:

Information aus dem Rathaus

Donnerstag 16. März 2017

Hohe Auszeichnung für Altoberbürgermeister

Kategorie: Rathausinformationen

Von: Pressestelle

Dr. Ivo Holzinger erhält Bayerische Verfassungsmedaille in Gold

Altoberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger erhält von Landtagspräsidentin Barbara Stamm die Bayerische Verfassungsmedaille in Gold. (Bildarchiv Bayerischer Landtag, Foto: Rolf Poss)

Bei der Verleihung der Bayerischen Verdienstmedaille im Landtag (von links): MdL Günther Knoblauch, Vizepräsidentin des Landtags Inge Aures, Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Bürgermeisterin Margareta Böckh, Altoberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, Bürgermeister Werner Häring, MdL Harald Güller, MdL Klaus Holetschek und Bernd Buckenhofer, Geschäftsführer des Bayerischen Städtetags. (Bildarchiv Bayerischer Landtag, Foto: Rolf Poss)

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, die  Landtagspräsidentin Barbara Stamm an Altoberbürgermeister und Ehrenbürger Dr. Ivo Holzinger im Bayerischen Landtag verliehen hat: die Bayerische Verfassungsmedaille in Gold. Das Parlament ehrt damit seit 1961 Bürgerinnen und Bürger, die in herausragender Weise zum Zusammenhalt der Menschen in Bayern beitragen, sich aktiv für die Werte der Bayerischen Verfassung einsetzen und diese mit Leben erfüllen.

Dr. Ivo Holzinger erhalte die Auszeichnung für sein herausragendes Wirken im Amt des Oberbürgermeisters von Memmingen, betonte Landtagspräsidentin Barbara Stamm in München. Die Kommune habe während Holzingers Amtszeit eine überaus positive Entwicklung genommen, würdigte Stamm.

Der Altoberbürgermeister nahm gemeinsam mit Bürgermeisterin Margareta Böckh und Bürgermeister Werner Häring an der Ehrung teil. Die Verleihung fand im Rahmen einer nachgeholten Feierstunde im Bayerischen Landtag statt. Der eigentliche Festakt zur Verleihung der Verfassungsmedaillen 2016 hatte bereits im Dezember stattgefunden.

 

Die Würdigung von Dr. Ivo Holzinger im Wortlaut:
Im Anschluss an sein Studium der Rechtswissenschaft und der Volkswirtschaft und seine Promotion begann Herr Dr. Holzinger seine berufliche Karriere bei der Bayerischen Finanzverwaltung in Würzburg und Nürnberg, bevor er 1980 zum Bundesfinanzministerium nach Bonn wechselte. Im selben Jahr wurde er zum Oberbürgermeister der Stadt Memmingen gewählt. Dieses Amt hatte er über 36 Jahre hinweg inne, was ihn zum dienstältesten Oberbürgermeister Deutschlands machte. Durch kluge und weitsichtige Entscheidungen insbesondere im Wirtschaftsbereich während seiner Amtszeit nahm die Kommune eine überaus positive Entwicklung. Mit seinem Amtsantritt als Memminger Stadtoberhaupt hat sich Herr Dr. Holzinger auch in besonderer Weise für den Bayerischen Städtetag engagiert und sich während der vergangenen Jahrzehnte um diesen kommunalen Spitzenverband bleibende Verdienste erworben. So gehörte er ab 1980 dem Verwaltungs- und Rechtsausschuss an, war von 1998 bis 2016 Vorsitzender des Gremiums sowie seit 2008 auch Mitglied des Vorstands des Bayerischen Städtetags. Von 1990 bis 2008 war er zudem Bezirksvorsitzender für die kreisfreien Mitgliedstädte und -gemeinden im Regierungsbezirk Schwaben. Außerdem ist Herr Dr. Holzinger auch als Beisitzer im Landesvorstand der Bayern SPD aktiv. Daneben brachte er sich in verschiedenen herausgehobenen Ämtern im Sparkassenverband Bayern ein, war als Mitglied im Diözesanrat der Diözese Augsburg und als Kreisvorsitzender des Kreisverbandes Memmingen/Unterallgäu des Roten Kreuzes aktiv.