MEWO Kunsthalle

Bahnhofstraße 1
87700 Memmingen

www.mewo-kunsthalle.de

Tel. 08331/850-771
Fax. 08331/850-772
mewo.kunsthalle@
memmingen.de

Öffnungszeiten

Montag (außer Feiertage): geschlossen
Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag und Feiertage: 11-17 Uhr
Donnerstag: 13-19 Uhr

Eintrittspreise:

  • 3,00 Euro
    (ermäßigt 2,00 Euro)

Seiteninhalt:

Was bleibt?

Erinnerungen an den
Ersten Weltkrieg


10. Mai—28. September 2014

Es sind vor allem Fotografien und Feldpostbriefe, aber auch private Tagebücher oder militärische Ausrüstungsgegenstände, die uns aus der Zeit des Ersten Weltkrieges berichten. Sie erzählen von den Erlebnissen der Soldaten aus Memmingen und Umgebung auf den westlichen und östlichen Kriegsschauplätzen und von den Umständen, denen die Männer, Frauen und Kinder zu Hause ausgesetzt waren. Bis in unsere heutige Zeit bewahren Menschen derartige Dokumente oder Objekte auf, erinnern sie diese doch in sehr unmittelbarer und emotionaler Form an die Leiden eines Krieges, der vor 100 Jahren begann und weltweit ungefähr 15 Millionen Menschen das Leben kostete.

In den vergangenen Monaten hat der Historische Verein Memmingen e. V. zahlreiche Erinnerungsstücke aus Privatbesitz zusammengetragen und um Dokumente aus den Beständen des Stadtarchivs Memmingen erweitert. Diese Ausstellung präsentiert nun eine erste Auswahl dieser Objekte. Ergänzungen, Anregungen und Beiträge sind weiterhin und jederzeit willkommen.

Die Ausstellung ist Auftakt der vierjährigen Veranstaltungsreihe »Zwischen Monarchie und Demokratie. Weltkrieg und Revolution in Memmingen und Umgebung 1914–1918«.

Termine für Künstlergespräche, Lesung, öffentliche Führungen »

  • ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG:
    Freitag, 9. Mai 2014, 19.00 Uhr
  • ÖFFNUNGSZEITEN:
    10. Mai- 28. September 2014
    Di, Mi, Fr, Sa, So: 11-17 Uhr, Do: 13-19 Uhr
  • EINTRITT:
    Erwachsene:3 €, Ermäßigt: 2 €