Seiteninhalt:

Hochschulzentrum Memmingen

"Systems Engineering" am Hochschulzentrum Memmingen. 

Der Studiengang ist Teil des Verbundprojekts „Digital und Regional“ der Hochschulen Augsburg, Kempten und Neu-Ulm und wird vom Bayerischen Wissenschaftsministerium jährlich mit insgesamt 1,5 Millionen Euro gefördert.

Der Studiengang ist bei Anstellung in einem Unternehmen auf viereinhalb Jahre ausgerichtet und schließt mit dem Titel Bachelor of Engineering ab. Auf dem Lehrplan steht anwendungsorientierte Programmierung in den Bereichen Elektronik, Mechanik und Informatik. Das Grundstudium ist als breite Ingenieursausbildung in Mechatronik und Informatik angelegt. Anschließend erhalten die Studierenden die Möglichkeit, ihr Studium in den Themenfeldern Digitalisierung und Industrie 4.0 zu vertiefen.

Laufend können sich Studieninteressierte für das kommende Jahr über den Teilzeit-Studiengang „Systems Engineering“ informieren und Unternehmen suchen, die diese Weiterbildungsmöglichkeit unterstützen. Informationen hierzu erhalten sie im persönlichen Gespräch am Hochschulzentrum Memmingen.

Kontakt:
Rebecca Koch
Digital und Regional
Hochschulzentrum Memmingen
Telefon: 08331/966 747-0
rebecca.koch(at)hs-kempten.de

http://www.digital-und-regional.de/hochschulzentrum-memmingen.php

nach oben

Studieren zwischen Alb und Bodesee

Hochschulführer des Schwabenbundes bietet Orientierung
für Studieninteressierte.

Das Onlineportal „Südkurs“ informiert über die Universitäten und die Hochschulen im Schwabenbund. Schülerinnen und Schüler erfahren Wissenswertes über die verschiedenen Studiengänge, die Hochschulen selbst und die Hochschulstädte.