Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-101
Fax: 08331/5433

pressestelle(at)memmingen.de

Seiteninhalt:

Aktuelles in Memmingen

Dienstag 06. November 2018

GROBER UNFUG Klausentreiben - gezähmtes Brauchtum

Kategorie: Aktuelles (memmingen.de)

Von: Kulturamt

Ausstellung im Stadtmuseum vom 11. November 2018 bis 27. Januar 2019

Veranstaltungsplakat

Das Stadtmuseum Memmingen zeigt vom 11. November bis 27. Januar 2019 die Ausstellung "Grober Unfug". 


Die Weihnachtsausstellung des Stadtmuseums Memmingen beschäftigt sich mit einem der eigenwilligsten vorweihnachtlichen Bräuche, dem Klausentreiben. Über seine Herkunft, sein Alter und seine Bedeutung gibt es zahlreiche Theorien – doch was steckt wirklich dahinter? Die Ausstellung „Grober Unfug – gezähmtes Brauchtum“ hinterfragt die Geschichte des Treibens, in der auch die Stadt Memmingen eine Rolle spielt. In Zusammenarbeit mit Klausengruppen aus dem Unter- und Oberallgäu wird ein Überblick über die Vielfalt der Formen des Brauchs geboten. Mit Zeitungsberichten, Fotografien und Filmen wird die neuzeitliche Entwicklung des wilden Treibens beleuchtet. Ruten, Glocken und das typische „Häß“ sowie ganze Klausen und Bärbele sind in den Ausstellungsräumen zu bestaunen. Künstlerische Beiträge von Karin Ries, Alexandra Vogt und Robert Paulus ergänzen die Schau.

Für die kleinen BesucherInnen gibt es ein „Kinderzimmer“ mit Engelein, Nikolaus und einem Christbaum. Spielerisch können sich die Kinder hier weihnachtlich einstimmen.

Öffnungszeiten: Di. bis Sonn.+ Feiertags 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr. Schließtage: 24., 25., 26. und 31.12.2018 sowie 01.01.2019


Stadtmuseum im Hermansbau
Zangmeisterstr. 8
(Eingang Hermansgasse)
87700 Memmingen
Telefon/Fax (08331) 850-134
E-Mail: stadtmuseum(at)memmingen.de

Eintrittspreise:
Erwachsene 3,30 €
Ermäßigung 2,20 € (Rentner, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)
Jugendliche 2,00 € (13 bis 18 Jahre)
Familienkarte 5,50 €
(Kinder bis 18 Jahre frei)