Stadt Memmingen
Pressestelle
Marktplatz 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-101
Fax: 08331/5433

pressestelle(at)memmingen.de

Seiteninhalt:

Aktuelles in Memmingen

Mittwoch 19. Juli 2017

A 96 Lindau - München: Autobahndirektion Südbayern informiert über Baumaßnahmen zum Lärmschutz

Kategorie: Aktuelles (memmingen.de)

Von: Pressestelle

Vom 17.7. bis 17.11.2017 werden zwischen den Anschlussstellen Memmingen-Nord und Memmingen-Ost die Fahrbahnen erneuert - geänderte Verkehrsführung

Der Bau von Lärmschutzanlagen an der A 96 in Memmingen ist nahezu abgeschlossen. Dies teilt die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, mit. Anschließend werden im Zeitraum vom 17.7. bis 17.11.2017 zwischen den Anschlussstellen Memmingen-Nord und Memmingen-Ost die Fahrbahnen erneuert. Die Bauarbeiten umfassen die Erneuerung der oberen Asphaltschichten über die gesamte Fahrbahnbreite sowie der Schutzeinrichtungen an Fahrbahnrand und Mittelstreifen auf einer Länge von rd. 3 km.

Ab 17.7. bis 15.8.2017 werden zunächst die Randbereiche und Böschungen der Autobahn im Bereich der fertiggestellten Lärmschutzmaßnahmen neu hergestellt und profiliert. Hierzu bleibt die bereits eingerichtete Verkehrsführung bestehen. Ab 16.8.2017 werden die für die nachfolgenden Verkehrsführungen notwendigen Mittelstreifenüberfahrten geöffnet bzw. neu hergestellt. Arbeiten, die die Sperrung eines Fahrstreifens notwendig machen, werden hierbei nachts durchgeführt.

Der Durchgangsverkehr auf der A 96 wird anschließend von 24.8. bis 11.9.2017 auf der Richtungsfahrbahn Lindau und vom 18.9. bis 6.10.2017 auf der Richtungsfahrbahn München in einer Verkehrsführung jeweils mit zwei Spuren Richtung München und einer Spur Richtung Lindau an der Baustelle vorbeigeführt. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreiten ist es leider nicht möglich, in beiden Fahrtrichtungen jeweils zwei Fahrstreifen auf einer Richtungsfahrbahn zur Verfügung zu stellen. In diesen Bauphasen wird sowohl auf der Fahrbahn der A 96 als auch auf den Rampen der Anschlussstelle Memmingen-Ost eine neue Deckschicht aufgebracht. Hierfür ist es erforderlich, die Anschlussstelle voll zu sperren. Die Vollsperrung der Anschlussstelle Memmingen-Ost in Fahrtrichtung München erfolgt vom 24.8. bis 11.9.2017. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, bereits bei der Anschlussstelle Memmingen-Nord die Ausfahrt zu benutzen und der U21 zu folgen. Für die Auffahrt auf die Autobahn in Fahrtrichtung München wird gebeten die ausgeschilderte U23 zur Anschlussstelle Holzgünz zu benutzen.

Die Vollsperrung der Anschlussstelle Memmingen-Ost in Fahrtrichtung Lindau erfolgt vom 18.9. bis 6.10.2017. Die Verkehrsteilnehmer in dieser Fahrtrichtung werden gebeten, bereits an der Anschlussstelle Holzgünz der Umleitungsstrecke U48 zu folgen. Für das Auffahren auf die Autobahn in Fahrtrichtung Lindau wird gebeten die ausgeschilderte Umleitungsstrecke U50a zur Anschlussstelle Memmingen-Nord zu benutzen. Innerhalb der abgesperrten Baustellenbereiche werden gleichzeitig die Schutzeinrichtungen im Mittelsteifen und am Fahrbahnrand neu hergestellt.

Nach Abschluss der Deckenbaumaßnahmen werden im Zeitraum vom 16.10. bis 17.11.2017 die restlichen Schutzeinrichtungen ausgetauscht.

Insgesamt werden rd. 60.000 m² Fahrbahnfläche erneuert.
Die Kosten der Baumaßnahmen belaufen sich auf rd. 5,4 Mio. €.

Die Vorgaben für die Verkehrsführung und für den Baubetrieb der ausführenden Firma sind darauf ausgelegt, die Bauzeit möglichst kurz zu halten und den Verkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen. Aufgrund der aufwändigen Arbeiten, der Verkehrsdichte und der beengten Verhältnisse können zeitweise Einschränkungen des Verkehrsflusses jedoch nicht ausgeschlossen werden.