Stadtinformation
Marktplatz 3
87700 Memmingen 
Tel. 08331/850-172 u. -173
Fax 08331/850-178
info(at)memmingen.de

Öffnungszeiten:

  • Montags bis Freitags 
    09.00 - 17.00 Uhr
  • Samstags
    09.30 - 12.30 Uhr

Wandern im Allgäu auf der Wandertrilogie

Video: Wandern im Allgäu auf der Wandertrilogie

Ihr Browser benötigt Flash/JavaScript um das Video abzuspielen.

Alternativ gelangen Sie über www.memmingen.tv zum Video.

Seiteninhalt:

nach oben

Wandertrilogie Allgäu

Bild: Allgäu GmbH - Logo der Wiesengänger Route

Die Wandertrilogie - Im Dreiklang mit der Natur

Die Wandertrilogie Allgäu umfasst ein einzigartiges Weitwanderwegenetz durch das ganze Allgäu. Von der Hügellandschaft im Norden über die Terrassen und das Voralpenland bis ins Gebirge im Süden.

Wandererlebnisse auf insgesamt 876 Kilometern auf 3 Hauptrouten, in 9 Trilogieräumen und auf 53 Etappen. Hier findet jeder Wanderer Wege bzw. Etappen, die seinen Wünschen gerecht werden und wo er Natur, Land und Leute im Dreiklang ungetrübt erleben kann.

Die Wandertrilogie zeigt die gesamte Vielfalt des Allgäus - denn die Gletscher haben dafür gesorgt, dass sich auf relativ engem Raum viele Landschaftsbilder abwechseln.

Nicht nur die einzigartige Landschaftsvielfalt des Allgäus bestimmt die Wandertrilogie. Darüber hinaus erzählen wir mit ihr die Geschichten unserer Region. Dazu arbeiten wir mit Helden und Idolen, Symbolen und Wahrzeichen. Das Erlebnis der Einzigartigkeit des Allgäus wird durch die Wandertrilogie gesichert.

  • Die Wiesengänger-Route (387 km): Wandern in abwechslungsreicher Hügel- und Terrassenlandschaft
  • Die Wasserläufer-Route (377 km): Erlebniswandern in der Voralpenlandschaft
  • Die Himmelsstürmer-Route (338 km): Wandern in höheren und schrofferen Gebieten der Allgäuer Gipfelwelten

Memmingen - Themenort an der Wiesengänger Route

Memmingen liegt an der Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu.

Unterwegs auf den Glückswegen von Bad Grönenbach führt die 22 km lange Etappe nach Memmingen. Der Themenort steht sinnbildlich für „Freiheit“, die in Memmingens Geschichte eine große Bedeutung hat. Im Bauernkriegsjahr 1525 versammelten sich hier die Aufständischen und formulierten die „Zwölf Artikel“, die heute als erste Formulierung von Menschenrechten in Europa gelten. Noch immer erinnern ein Gemälde an der Kramerzunft und der Freiheitsbrunnen an dieses Ereignis. Seit 2005 wird zudem der „Memminger Freiheitspreis 1525“ verliehen. 

Alle Etappen auf einen Blick: http://www.allgaeu.de/die-etappen-1?referralTopic=wandern

Bilder: Allgäu GmbH