Stadt Memmingen
Kulturamt

Ulmer Str. 19
87700 Memmingen

Tel. 08331/850-131
Fax 08331/850-149

kulturamt(at)memmingen.de

Logo Memminger Freiheitspreis 1525

Seiteninhalt:

"Memminger Freiheitspreis 1525"

nach oben

Preisträger 2009: Reiner Kunze

Foto von Reiner Kunze
Der Autor und Lyriker Reiner Kunze

Die Jury des „Memminger Freiheitspreises 1525“ hat sich für das Jahr 2009 in großer Einhelligkeit für eine Preisvergabe an den Autor und Lyriker Reiner Kunze entschieden. Die Lebensleistung des verdienten Schriftstellers entspricht den Anforderungen zur Vergabe der Auszeichnung in vorbildlicher Weise.

Reiner Kunzes Prosa und vor allem seine Gedichte sind ein Bekenntnis zum Leben und zu seinem Recht auf Entfaltung. Seine originären Sprachbilder berühren durch ihre Einfachheit, Präzision und ein Äußerstes an Menschlichkeit. Ein Kritiker nannte die Sprache von Reiner Kunze einmal „unüberhörbar leise“. Bis heute unerreicht ist sein gleichermaßen scharfsinniger wie sensibler Umgang mit der deutsch-deutschen Vergangenheit. So kurz, knapp und prägnant wie Reiner Kunze hat  kaum jemand die gesellschaftlichen Zustände und Realitäten der DDR auf den Punkt gebracht. Reiner Kunze zählt zu den herausragendsten zeitgenössischen deutschen Lyrikern. Er ist präzise und schlicht zugleich, seine Sprache ist von einer humanistischen Reife geprägt, die mit wenigen, präzis gesetzten Worten ganze Landschaften und Leben heraufzubeschwören vermag.

Reiner Kunze erhielt zahlreiche Literaturpreise, u. a. den Georg Büchner-Preis, den Friedrich Hölderlin Preis, den österreichischen Georg Trakl-Preis und den slowakischen Ján Smrek-Preis. Seine Lyrik und Prosa wurden in dreißig Sprachen übersetzt